Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Feldbrand wütet südwestlich von Leipzig
Region Grimma Feldbrand wütet südwestlich von Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 09.07.2018
Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unbekannt. Quelle: dpa
Leipzig

In Pomßen südwestlich von Leipzig hat am Montagnachmittag ein Feld gebrannt. Wie die Polizei mitteilte, geriet ein Stoppelfeld in Brand. Das Feuer griff auch auf einige Kleingärten über und verbrannte dort Pflanzen und gelagertes Feuerholz. Die Feuerwehr löschte den Brand. Ein Anwohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus geliefert. Er hatte bei den Löscharbeiten geholfen. Was das Feuer ausgelöst hat, ist noch unbekannt.

ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grimma hat die 1,9 Hektar große Freifläche in der Nerchauer Rathenaustraße verkauft. Die Beuchaer Bauprofis Projektentwicklungsgesellschaft mbH erwirbt sie zum Preis von 491 000 Euro. 21 Bauplätze könnten hier entstehen.

09.07.2018

Der Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig führte am vergangenen Samstag seine 6. Kreismeisterschaft im Feuerwehrsport durch. Dabei wurden Löschangriffe inszeniert und beim Steigercup auf Türme geklettert.

09.07.2018

Beim Dorffest in Fremdiswalde geht alles Hand in Hand: Der Dorf- und Heimatverein, die Feuerwehr und viele freiwillige Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Im Mittelpunkt stand dieses Mal die Strandparty mit den Dorfteich-Sternchen.

09.07.2018