Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Feuerwehr erhält Atemschutztechnik
Region Grimma Feuerwehr erhält Atemschutztechnik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:36 26.07.2015
Anzeige
Grimma

Dafür werden 46 200 Euro benötigt. Wie die Leiterin des Haupt- und Personalamtes, Helga Preissler, erklärte, wird dieser Haushaltsposten mit 60 Prozent gefördert. "Der Fördermittelantrag wurde bereits gestellt. Es müssen zwingend Atemschutzmasken gekauft werden, da für die alten Futura F 2-Masken keine Ersatzteile mehr hergestellt werden", sagte sie. Des Weiteren werden verschiedene Gegenstände benötigt, da diese defekt sind oder die Verschleißgrenze erreicht ist. Wenn der Fördermittelantrag genehmigt ist, erhält die Stadt 27 716,82 Euro vom Landkreis. Darüber hinaus sind Eigenmitteln in Höhe von 18 477,88 Euro erforderlich.

"Die Sicherheit unserer Kameraden muss uns stets wichtig sein", warb Wolfgang Bludau (parteilos) auf der Stadtratssitzung für das Anliegen der Wehr. Hans-Jörg Dossin (Bürger für Grimma) bat in diesem Zusammenhang die Verwaltung um eine Aufstellung der Ausgaben, die in den nächsten fünf Jahren zu erwarten sind.

"Wir sind sehr froh, dass die Stadträte den Antrag befürworteten", sagt Thomas Knoblich von der Freiwilligen Feuerwehr Grimma. Immerhin absolvierten die Kameraden in diesem Jahr bereits 80 Einsätze. "Das sind bereits zehn Einsätze mehr, als wir im vergangenen Jahr leisteten", so der Feuerwehrchef.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.07.2015
Cornelia Braun

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Wir befinden uns im Hamsterrad der Interessengruppen", stöhnt Bauamtsleiterin Marika Haupt. Beim geplanten Neubau der Anlegestelle für Wasserwanderer vor dem Muldewehr gehen die Wünsche auseinander.

25.07.2015

Mit einer Anpassung der seit Jahresbeginn geltenden Förderrichtlinie für Vereine will die Stadt einige Unklarheiten beseitigen, die es bei der Beantragung von Beihilfen in den ersten Monaten gegeben hat.

25.07.2015

Lange Zeit war Colditz in Sachen Kriminalität gebeutelt. Doch seit die stadtbekannten Drogendealer und einige Einbrecher hinter Gittern sitzen, scheint sich die Lage beruhigt zu haben.

24.07.2015
Anzeige