Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Flohmarkt für Spielplatz in Großbardau erneut erfolgreich
Region Grimma Flohmarkt für Spielplatz in Großbardau erneut erfolgreich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 05.04.2011
Anzeige

.

Am Sonntag ging der mittlerweile zwölfte Flohmarkt im Dorfgemeinschaftshaus Weintraube über die Bühne und mit exakt 400 Euro und zehn Cent kam ein ordentlicher Betrag hinzu. Claudia Silbernagel weiß natürlich: „Die Rutsche ist nicht mit einem Flohmarkt gekauft, man muss eben zwei oder drei Jahre warten." Zumal alle Spielgeräte den Anforderungen an einen öffentlichen Spielplatz genügen sollen.

Deswegen freut sich Claudia Silbernagel, die in Grimma einen An- und Verkauf für Kinderbedarf betreibt, über etliche Helfer und über die Unterstützung der Stadtverwaltung. „Wir könnten das nicht machen, wenn der Oberbürgermeister nicht hinter uns stehen würde." Die Stadt stelle sowohl das Dorfgemeinschaftshaus kostenfrei zur Verfügung und habe auch immer beim Anlegen des Spielplatzes geholfen. Dort steht den Kindern schon länger eine Doppelschaukel zur Verfügung, die aus Flohmarkt-Erlösen angeschafft wurde ebenso wie ein Weidentipi und ein Weidentunnel. Die Stadtverwaltung stellte eine Wippe, ein Federtier und eine Tischtennisplatte zur Verfügung. Den Sandkasten steuerte ein Arzt aus dem Ort bei.

Am Sonntag platzte das Dorfgemeinschaftshaus fast aus den Nähten. 24 Händler aus dem gesamten Muldental und sogar aus Leipzig verkauften an 40 Tischen. „Mehr haben wir nicht", sagt Claudia Silbernagel und überlegt, wie man beim nächsten Mal, falls wieder so gutes Wetter ist, auch die Terrasse mit nutzen könnte: „Dann müssten einige selbst Tische mitbringen." Auch der Andrang der Kauflustigen war groß: „Wir haben die Tür aufgeschlossen und hatten für anderthalb Stunden den Saal voll", freut sich die Großbardauerin. Auch über mehr als zwanzig verkaufte Kuchen, die wie immer die Händler zur Verfügung stellten, die einen der begehrten Tische ergatterten.

Einigen hatte die Veranstalterin absagen müssen. Die bekommen dafür einen Platz beim nächsten Flohmarkt für den Kinderspielplatz am 9. Oktober zugesichert.

André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kaiserwetter für den Königslauf im Muldental. So lässt sich der Städtelauf zwischen Wurzen und Grimma mit neuem Teilnehmerrekord auf den Punkt bringen. Insgesamt 752 offiziell gemeldete Athleten nahmen auf dem Muldentalbahnradweg den Halbmarathon über 21 Kilometer unter die Füße.

04.04.2011

Grimma. Während am Hochwasserschutz für Grimma seit 2008 gebaut wird, geht die Landestalsperrenverwaltung (LTV) Sachsen jetzt in eine entscheidende Planungsphase.

02.04.2011

Grimma. Eine Initiative von Gartenenthusiasten um die Grimmaer Malerin Annett Antonia Gräske arbeitet derzeit intensiv auf eine Premiere hin: Muldental-weit sollen die Gemüter mit der Aktion „Offene Gartenpforte" erstmals am 28. Mai für Reiz und Bedeutung der Natur sensibilisert werden.

01.04.2011
Anzeige