Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fuchshainer: Lieber selber Straße kehren als bei Kindern sparen

Fuchshainer: Lieber selber Straße kehren als bei Kindern sparen

Der Ortschaftsrat Fuchshain hat am Montag im zweiten Anlauf in einer Anhörung dem Naunhofer Haushaltplan 2010 zugestimmt. Die Voraussetzung dafür sah der Ortschaftsrat erfüllt, nachdem in vorangegangenen Gesprächen mit Verwaltung und Naunhofer Tagesmüttern Möglichkeiten gefunden worden waren, die von der Verwaltung beabsichtigte Kündigung der Rahmenverträge mit Tagesmüttern zu verhindern.

Gefunden wurde ein Kompromiss, demzufolge die Stadt ab 1. Januar 2010 die Zahl der Bedarfsplätze je Tagesmutter von fünf auf drei  reduziert . Unberührt von den vertraglichen Veränderungen bleiben derzeit bestehende Betreuungsverträge, die zum ursprünglich vorgesehenen Zeitpunkt auslaufen.

In ersten Stellungnahmen zeigten sich die Tagesmütter erleichtert. Die Fuchshainerin Ingrid Nagel sagte: „Es ist gut für Kinder, für Eltern und auch für uns Tagesmütter, dass die Verwaltung die Signale aus dem Ortschaftsrat ernst genommen und sich mit allen Beteiligten diesen Kompromiss erarbeitet hat. Er gibt Eltern und uns Sicherheit und er gewährleistet, dass Eltern, die auf  die spezifischen Leistungen der Tagespflege angewiesen sind, sich diese auch leisten können.“

Für Fuchshains Ortschaftsrat, der  sich einstimmig hinter den von ihm mitinitiierten Kompromiss stellte, war  die Entscheidung  mit der Aufgabe verbunden, Vorschläge zu unterbreiten, um rund 10 000 Euro im städtischen Haushalt 2010 einzusparen.  Einstimmig einigten sich die Ortschaftsräte nach ausführlicher Diskussion auf den Vorschlag, dass Fuchshain für zwei Jahre auf die Inanspruchnahme von Straßenreinigungsleistungen verzichtet. Ortschaftsrat Rainer Streller: „Fuchshain war auch schon sauber, bevor hier die Straßenkehrmaschine rollte. Wir können unser Dorf auch ohne Kehrmaschine sauberhalten. Kehrmaschinen im Dorf sind Luxus.“  

Darüber hinaus schlägt der Ortschaftsrat vor, bei der Straßenbeleuchtung zu sparen. Ortschaftsrat  Michael Pöhland: „In Fuchshain brennen nachts Leuchten überflüssig. Hier kann reduziert werden.“

Ortschaftsrat Hermann Kinne schlug außerdem vor, die im Haushaltplan festgeschriebenen Reinigungs- und sonstige Bewirtschaftungskosten in der Sportanlage Clade zu hinterfragen. Und Ortschaftsrat  Michael Pöhland  sprach an den Stadtrat adressiert die Erwartung aus, dass auch bestimmte  Kosten überprüft werden, die im städtischen Haushalt für Vereine eingestellt sind. „Es ist ungerecht, wenn ein  Naunhofer Sportverein  finanziell fast alles kriegt, was er braucht, während andere beweisen, dass es auch durch Eigenleistung geht“ , sagte er.

Ob die Fuchshainer Position zu den Punkten  Haushalt 2010, Sparprogramm und Tagesmütter  auch verbindliche Grundlage für Stadtpolitik werden kann, wird sich heute Abend zeigen, wenn der Stadtrat zu diesen Themen beschließen will.

Andreas Läbe

Andreas Läbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Von Redakteur Andreas Läbe

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

23.02.2018 - 08:05 Uhr

Landesklasse: Eisenbahner erwarten Wurzen.

mehr
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr