Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ganz Thumirnicht wird Tempo-30-Zone

Einwohner reagieren skeptisch Ganz Thumirnicht wird Tempo-30-Zone

Ganz Thumirnicht soll noch in diesem Jahr in eine Tempo-30-Zone umgewandelt werden. Darauf verständigte sich der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung. Zurzeit gelten in dem Gebiet am Rande der Kernstadt drei Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Wer dieses Schild sieht, muss künftig den Fuß vom Gaspedal nehmen.
 

Quelle: Thomas Kube

Colditz.  Ganz Thumirnicht soll noch in diesem Jahr in eine Tempo-30-Zone umgewandelt werden. Darauf verständigte sich der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung. Zurzeit gelten in dem Gebiet am Rande der Kernstadt drei Geschwindigkeitsbegrenzungen.

„Eigentlich haben wir ein funktionierendes System“, meint Ordnungsamtsleiter Silvio Gleffe. „Vor langem gab es in Thumirnicht mal einen Unfall, ansonsten lief alles gut.“ Im vergangenen Jahr wurde aber der Bräunickenweg saniert. Und seitdem, so Gleffe, wird dort gerast. Die Anwohner würden sich deshalb ein Tempolimit wünschen.

Bislang darf auf dem Bräunickenweg eine 50 gefahren werden. So auch auf dem Thumirnichter Platz und auf der Thumirnichter Straße. Unweit in der Günter-Gottlebe-, Johann-David-Köhler- und Gartenstraße ist seit längerem nur eine 30 erlaubt. Diese Höchstgeschwindigkeit gilt auch für Schönbacher Weg und Hohle, die das Gebiet quer durchschneiden, allerdings ist diese Achse als Vorfahrtsstraße beschildert. Durch den Bornweg müssen Kraftfahrer mit maximal sieben Kilometern pro Stunde schleichen.

Nach einem Ortstermin lehnte das zuständige Straßenverkehrsamt der Stadt Grimma eine weitere Einzellösung für den Bräunickenweg ab und schlug gleich die große Lösung vor: Die existierende 30er-Zone wird auf ganz Thumirnicht ausgeweitet. Zu diesem Vorschlag konnten im vergangenen Sommer Bürger Stellungnahmen abgeben. „Wir erhielten fünf Rückäußerungen, davon war keine Ablehnung zu verzeichnen“, erklärt Gleffe. Vier Einwohner hätten jedoch Zweifel vorgebracht, ob das Ganze etwas bringe.

Diese hegt auch der Ordnungsamtsleiter. „Mit der Zone beruhigen wir eher unser Gewissen“, sagt er. „Wenn wir etwas ändern und in der Woche darauf geschieht ein Unfall, war es falsch. Wenn wir nichts ändern und es kommt zu einem Unfall, ist es auch falsch.“

Zumindest zwei Vorteile seien aber mit der großen 30er-Zone gegeben. „Es gilt dann im ganzen Gebiet rechts vor links, die Kraftfahrer müssen also immer aufpassen“, erklärt Gleffe. „Und wir lichten den Schilderwald.“

Ein bisschen müssen sich die Colditzer aber noch gedulden. Erst wenn der städtische Haushalt beschlossen und genehmigt ist, kann die zur Entschleunigung beitragende Zone eingerichtet werden. Das wird die Kommune rund 2000 Euro kosten, hieß es.

Von Frank Pfeifer

Colditz Thumirnichter Platz 51.126019 12.791849
Colditz Thumirnichter Platz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr