Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Geldregen für Muldentaler Vereine und Kinderstätten
Region Grimma Geldregen für Muldentaler Vereine und Kinderstätten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 08.06.2018
Fünf Heimatvereine, sechs Sportvereine, drei Kindereinrichtungen und ein Hort können sich über Unterstützung ihrer Vorhaben aus dem PS-Lotterie-Zweckertrag der Sparkasse Muldental freuen. Quelle: Thomas Kube
Grimma

Fünf Heimatvereine, sechs Sportvereine, drei Kindereinrichtungen und ein Hort konnten sich Donnerstagnachmittag über Unterstützung ihrer Vorhaben aus dem PS-Lotterie-Zweckertrag der Sparkasse Muldental freuen. Zur Übergabe der symbolischen Schecks hatte die Bank in ihre Hauptgeschäftsstelle in Grimma eingeladen. Der „Winni“ genannte Glückspilz, das Maskottchen der PS-Lotterie, überreichte sie an die Vertreter der Vereine und Einrichtungen. In Summe reicht die Sparkasse 28 092 Euro weiter.

„Wir freuen uns riesig, dass wir die Gelder bekommen haben“, so die einhellige Meinung. Ohne die Förderung der Sparkasse wären viele Anschaffungen nicht möglich, so die Anwesenden unisono. Die Mittel werden hauptsächlich für den Kauf von Sport- und Spielgeräten, Sportbekleidung oder notwendiger Technik verwendet. Achim Kuhl, Leiter der Abteilung Vermögensmanagement der Sparkasse Muldental, betonte: „Als Sparkasse liegt uns die Unterstützung aller heimischen Vereine und Kindereinrichtungen am Herzen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für das gesellschaftliche Miteinander. Und für diese wichtige Arbeit ist jeder Cent gut investiert.“

Sie hatten gut lachen: Fünf Heimatvereine, sechs Sportvereine, drei Kindereinrichtungen und ein Hort kamen in den Genuss der PS-Lotterie. Von dem Geld können einige Anschaffungen finanziert werden.

Wer am PS-Lotterie-Sparen teilnimmt, tue Gutes, denn mit jedem verkauften Los erhöhe sich der Zweckertrag und der daraus gebildete Anteil für unsere Region, hieß es.

Gleichzeitig gebe es in zwölf Monatsziehungen und drei Sonderauslosungen attraktive Sach- und Geldpreise zu gewinnen. Zur nächsten Sonderauslosung im Juli könnten sich die Gewinner ostdeutschlandweit über 76 Sachpreise im Gesamtwert von 750 000 Euro freuen. Bis zum 4. Juli sei der Loskauf möglich, um bei der Sonderauslosung dabei zu sein. „Außerdem steht zur Fußball-Weltmeisterschaft vom 14. Juni bis 15. Juli in unserer Internetfiliale ein WM-Tippspiel der PS-Lotterie zur Verfügung. Dabei werden bei jedem Deutschland-Sieg fünf PS-Jahreslose per Zufallsprinzip unter allen Teilnehmern verlost“, heißt es aus der Marketingabteilung der Muldentaler Sparkasse. Am Ende des Tippspiels gebe es zusätzlich 30 attraktive Preise, darunter Kickertische, Grills und PS-Jahreslose.

Von Thomas Kube

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grimmas Stadtsieger im Vorlesewettbewerb der Grundschulen stehen fest. Über den Leselöwen können sich Julian Weiden, Yara Fischer und Vivienne Vogt freuen. Als Zünglein an der Waage erwies sich der für die Kinder fremde Text beim Vorlesen.

08.06.2018

In Grund- und Förderschulen des Muldentals werben Regionalbus Leipzig, Mitteldeutscher Verkehrsverbund und Landratsamt für eine verstärkte Nutzung von Bussen. Kinder sollen ihre Eltern überzeugen.

08.06.2018

Studenten der Uni Leipzig erlebten im Rittergut Trebsen ein außergewöhnliches Experiment. Schmied Ronald Schröter und Archäologe Bernd Burkhard demonstrierten am Modell prähistorische Bronzegießen.

08.06.2018