Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Generationen plaudern über früheres Schülerleben am Grimmaer Gymnasium
Region Grimma Generationen plaudern über früheres Schülerleben am Grimmaer Gymnasium
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 20.12.2015
St. Augustin zu Grimma Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Grimma

In Anbetracht der Jahrhunderte, die das Grimmaer Gymnasium St. Augustin auf dem Buckel hat, nehmen sich 55 Jahre sicherlich bescheiden aus. Bei einem seit fünfeinhalb Jahrzehnten veranstalteten Ehemaligen-Treffen hingegen kann man durchaus von einer Tradition sprechen.

Eine Tradition, die auch in diesem Jahr wie an jedem letzten Sonnabend vor Weihnachten in den vergangenen Jahren ihre Fortsetzung fand. In der altehrwürdigen Bildungsstätte am Muldeufer hatten Mathematik- und Physiklehrerin Anke Koch sowie ihre beiden Fachkollegen Mike Beutner und Jens Negwer mit Unterstützung einiger Gymnasiasten ein buntes Programm auf die Beine gestellt, das Ehemalige aus allen Generationen und Himmelsrichtungen an ihre alte Wirkungsstätte gelockt hatte. Unter anderem gab es eine Fotoausstellung zur diesjährigen Radtour nach Prag zu sehen, die einige Gymnasiasten zum mittlerweile 40. Mal auf sich genommen hatten. Ein Film sowie Fotos, die ein Überblick über das aktuelle Baugeschehen in und an der Bildungsstätte gaben, zeigten unter anderem das Neue Seminar im Wandel der Zeit. Nicht fehlen durfte die obligatorische „Impro-Show“ der St. Augustin-Theatergruppe im großen Festsaal, bei der die Gäste guter Tradition gemäß zur Mitwirkung eingeladen waren. „Wir halten es für wichtig, an diesem Ehemaligen-Treffen festzuhalten, weil es für viele Absolventen unserer Schule ein großes Anliegen ist, ehemalige Mitschüler und Lehrer wiederzutreffen und Informationen über Neuigkeiten an der Schule zu erfahren“, so Anke Koch.

Eine Motivation, die auch Jens Schröder trotz seines fortgeschrittenen Alters noch antreibt, das Ehemaligentreffen in regelmäßigen Abständen zu besuchen. Dies umso mehr, weil der 74-Jährige eine quasi doppelte Beziehung zu der im Jahr 1550 als Landesschule Grimma gegründeten Bildungsstätte hat. Denn nach seiner von 1956 bis 1960 währenden Schulzeit ging der Wahl-Leipziger am St. Augustin als Lehrer für Kunst und Geschichte in eine „zweite Runde“. Auf die Frage, welche der beiden Runden in seiner Erinnerung eher positiv und welche eher negativ besetzt ist, antwortete der Ex-St. Augustiner, dass es in beiden Lebensphasen sowohl schöne als auch weniger schöne Momente gegeben habe. „Grundsätzlich sind meine Erinnerungen an diese Schule aber positiver Natur“, so Schröder, der in diesem Zusammenhang den Namen seines einstigen Deutschlehrers Siegfried Bellmann erwähnt, der insbesondere in seiner Tätigkeit als Regisseur in die Annalen der traditionsreichen Bildungsstätte eingegangen ist. Auf “Die Aula“ von Hermann Kant vor dem Mauerfall seien noch viele weitere Stücke gefolgt.

Von Roger Dietze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Turnerinnen schwingen elegant die Bänder. Die Judokas machen vor, wie man einen Gegner flachlegt. Die Mitglieder beider Abteilung zeigten in der Mehrzweckhalle von Brandis eine beeindruckende Weihnachtssportschau. Dabei gab es eine Premiere. Erstmals lief die Musik für die Sportler nicht vom Band.

20.12.2015

Bei der MDR-Gala „Weihnachten bei uns“ (Samstag, 20.15 Uhr) wird neben Manfred Krug, Chris Norman und Holly Johnson auch ein Star aus dem Landkreis Leipzig zu erleben sein: Weihnachtsmann Albrecht Bemmann (75) aus Bad Lausick.

19.12.2015

Einen langen bürokratischen Weg beschreitet Colditz, um die Anlagen des Sportvereins Eintracht Sermuth an einen hochwassersicheren Ort zu verlegen. Was die Stadt zunächst selbst tun konnte, hat sie bereits erledigt. Bevor nun aber ein Bebauungsplan als Satzung beschlossen werden kann, hat das Landratsamt das Sagen.

21.12.2015
Anzeige