Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig rät zu Grippeschutzimpfung

Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig rät zu Grippeschutzimpfung

Noch sind im Landkreis keine aktuellen Grippe-Fälle bekannt, doch das kann sich bald ändern. "Die größte Gefahr einer Ansteckung mit echter Virusgrippe besteht in der kalten Jahreszeit zwischen Oktober und März", erklärt Diplommedizinerin Petra Janich vom Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig auf LVZ-Nachfrage.

Voriger Artikel
4500 Säcke Blumenerde für Colditzer Flutopfer
Nächster Artikel
Höfgen: Hotelier plant eigene Hochwasser-Schutzmauer

Kleiner Stich: Die Grippeschutzimpfung ist laut Gesundheitsamt die beste Prophylaxe zur Verhütung einer Influenzaerkrankung mit möglichen Komplikationen.

Quelle: Caroline Seidel

Landkreis Leipzig. Die Grippeschutzimpfung sei die beste Prophylaxe zur Verhütung einer Influenzaerkrankung mit ihren möglichen Komplikationen wie einer Entzündung der Lungen oder des Herzens, betont die Fachärztin für Öffentlichen Gesundheitsdienst.

Deshalb bieten die niedergelassenen Ärzte und der öffentliche Gesundheitsdienst diese Impfung jetzt im Herbst wieder an, sie sollte möglichst bereits vor Beginn der nasskalten Jahreszeit erfolgen. "Zum Schutz des einzelnen Bürgers und der Bevölkerung wird angestrebt, die Impfzahlen zu erhöhen, um eine Häufung von echten Virusgrippe-Erkrankungen bis hin zur Epidemie zu verhindern", betont Janich. Je mehr Menschen immunisiert sind, umso geringer sei das Risiko, an der echten Virusgrippe zu erkranken.

Der aktuelle Grippeimpfstoff ist wie stets an die letzte Grippesaison angepasst, da sich die Virusstämme jährlich ändern. Die Ärztin verweist auf die Impf-Empfehlung, diese besteht generell für Säuglinge ab dem vollendeten sechsten Lebensmonat, für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und besonders für chronisch Kranke jeden Alters, ältere Menschen sowie bestimmte Berufsgruppen, beispielsweise jene mit viel Publikumsverkehr. Die Impfung führt insbesondere der Hausarzt oder das Gesundheitsamt durch. Mit dem Eintritt des Impfschutzes ist nach rund 14 Tagen zu rechnen, er hält etwa sechs Monate an.

In der zurückliegenden Grippe-Saison 2012/13 sei die Zahl der erfassten Virusgrippe-Fälle im Vergleich zu den Vorjahren leicht angestiegen. "Ein Grund hierfür ist der verstärkte Virusnachweis durch die behandelnden Ärzte", erklärt die Medizinerin. Eine Dunkelziffer sei aber wahrscheinlich, da nicht jeder Bürger mit entsprechenden Symptomen den Arzt aufsucht. Die meisten Grippefälle im Landkreis habe es zwischen Mitte Januar und Ende März dieses Jahres gegeben. Die Impfbereitschaft in der zurückliegenden Saison habe im Schnitt der Vorjahre gelegen, im Oktober und November 2012 sei sie am höchsten gewesen.

iDas Gesundheitsamt des Landkreises Leipzig bietet Impfsprechstunden an. Diese finden zum einen in der Impfstelle Grimma in der Leipziger Straße 42 statt (Telefon 03437/9 84 24 09) und zwar dienstags von 13 bis 18 Uhr, donnerstags von 8.30 bis 12 Uhr sowie nach Vereinbarung. Die Außenstelle Borna des Gesundheitsamtes befindet sich in der Stauffenbergstraße 4 (Telefon 03433/2 41 24 64). Impfsprechstunde ist hier dienstags von 8 bis 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.10.2013

Engelhardt, Inge

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr