Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grimma: Bau des Rewe-Marktes steht nichts mehr im Weg

Genehmigung Grimma: Bau des Rewe-Marktes steht nichts mehr im Weg

Dem Bau des Rewe- und dm-Drogeriemarktes auf dem Gelände des jetzigen Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions in Grimma (Kunstrasenplatz) steht nichts mehr im Wege. Das Bauaufsichtsamt des Landratsamtes hat dem Bauherrn am Donnerstag die Baugenehmigung erteilt. Das teilte Behördensprecherin Konstanze Morgenroth am Freitag auf LVZ-Anfrage mit.

Noch Fußballplatz, doch schon bald werden hier für den Rewe-Markt die Bagger anrollen.

Quelle: Frank Prenzel

Grimma. Dem Bau des Rewe- und dm-Drogeriemarktes auf dem Gelände des jetzigen Friedrich-Ludwig-Jahn-Stadions in Grimma (Kunstrasenplatz) steht nichts mehr im Wege. Das Bauaufsichtsamt des Landratsamtes hat dem Bauherrn am Donnerstag die Baugenehmigung erteilt. Das teilte Behördensprecherin Konstanze Morgenroth am Freitag auf LVZ-Anfrage mit. Die Stadt Grimma hat den Bescheid als Kopie zur Kenntnisnahme erhalten.

Der Ende März eingereichte Bauantrag wurde laut Morgenroth ohne Auflagen genehmigt. Alle strittigen Sachverhalte wurden vor dem Einreichen geklärt. Unter Bezug auf das Wasserhaushaltsgesetz und Sächsische Wassergesetz sei auch das wasserrechtliche Benehmen ohne Auflagen hergestellt worden, so die Behördensprecherin. „Die Bedingungen des Bebauungsplans für das Gebiet zum Hochwasserschutz müssen eingehalten werden, und auch die Bauausführung muss hochwassergerecht sein.“

Investor des Vier-Millionen-Projektes ist Klaus Landau aus Kleinmachnow, als Bauherr tritt Sven Röh auf. Grimma erhält für die Fläche 1,6 Millionen Euro, der Verkaufsbeschluss datiert vom Dezember 2014. „Wenn das Geld überwiesen ist, darf der Bauherr loslegen“, so Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger. Das Geld soll in die Verlegung der Fußballplätze an die Lausicker Straße fließen.

Das Ingenieurbüro Martin aus Borsdorf, das den Supermarkt plant, rechnet mit einer Bauzeit von acht bis neun Monaten. Mit dem Markt erhoffen sich die Stadtväter einen Impuls für die City.

Von Frank Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

23.11.2017 - 15:00 Uhr

Kreisoberliga: Gnandstein will sich nach schwachem Großsteinberg-Auftritt gegen Burkartshain rehabilitieren

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr