Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Grimma: Betriebstechnik mit internen Daten gestohlen
Region Grimma Grimma: Betriebstechnik mit internen Daten gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 30.03.2017
Die Polizei ermittelt nach einem Diebstahl von Computertechnik. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / dpa
Grimma

Aus dem Büro eines Landwirtschaftbetriebes in Grimma verschwanden in der Nacht auf den Dienstag Computertechnik und damit auch betriebsinterne Daten. Der Dieb, so lassen erste Erkenntnisse vermuten, war durch ein Fenster in das Büro eingedrungen. Dann hatte er die Technik abgebaut und war anschließend spurlos verschwunden. Den Stehlschaden bezifferte der Geschäftsführer (55) des Betriebes mit 4000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Diebstahls im besonders schweren Fall.

Von thl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Hund ist am Dienstag von einem Auto in Wagelwitz bei Grimma überfahren worden. Sein Besitzer war mit ihm auf seiner abendlichen Gassirunde unterwegs, als der Hund die Fahrbahn überquerte und mit einem Fahrzeug zusammenstieß. Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei.

29.03.2017

Nach der Geflügelpest stehen derzeit alle Zeichen auf Grün, dass die traditionelle Veranstaltung Hähnekrähen am Karfreitag in Köllmichen statffinden kann. Familie Große ist dabei, das Event vorzubereiten.

29.03.2017

Andreas Wittig (59) übergab den Staffelstab an seinen Sohn Martin (31). Seit nunmehr vier Generationen liegt somit dieses Amt in der Familie Wittig. Der Urgroßvater Arno war Gründungs-Ortswehrleiter in Großbardau. Er hatte die Funktion von 1940 bis 1950 inne. Bis diese sein Sohn Manfred übernahm, der ab 1950 die Wehr anführte.

30.03.2017