Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Grimma verkauft lukrative Baufläche in Nerchau
Region Grimma Grimma verkauft lukrative Baufläche in Nerchau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 09.07.2018
Die Stadt Grimma verkauft die freien Flächen links und rechts der Rathenaustraße in Nerchau. Quelle: Frank Prenzel
Grimma

Die fast 1,9 Hektar große Freifläche in der Nerchauer Rathenaustraße ist verkauft. Die in Beucha ansässige Firma Bauprofis Projektentwicklungsgesellschaft mbH erwirbt sie zum Preis von 491 000 Euro. Nach der öffentlichen Ausschreibung lagen der Stadt Grimma zwei Angebote vor. Mit dem besseren Preis schlugen die Bauprofis ihren Konkurrenten aus dem Feld und wollen hier ein kleines Wohngebiet entwickeln.

21 Grundstücke für den Bau von Eigenheimen

Grimmas Stadtrat stimmt dem Verkauf an die Bauprofis ebenso einmütig zu wie der Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Areal. Der Kaufpreis wird erst fällig, wenn der B-Plan rechtskräftig ist. Nach den Vorstellungen des Investors, der die Kosten der Planung und Erschließung des Wohngebietes trägt, sollen in der Rathenaustraße 21 Baugrundstücke für Eigenheime entstehen.

Zwar sei nach dem integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept die Kernstadt von Grimma Entwicklungsschwerpunkt. Aber auch die Ortsteile Nerchau, Mutzschen, Großbothen, Großbardau und Thümmlitzwalde verfügten über eine herausgehobene Stellung im Gefüge der Stadt Grimma, heißt es in der Beschlussbegründung. Neben dem Ausbau der Grundversorgung sollte in diesen Orten der Bau neuer Wohngebiete gefördert werden. Wegen des Mangels an Baugrundstücken bei zunehmender Nachfrage sei auch in Nerchau das Ausweisen neuer Wohngebiete dringend erforderlich.

Beschleunigtes Verfahren für Planung

Da die Rathenaustraße im sogenannten Innenbereich liegt, kann der Bebaungsplan im beschleunigten Verfahren – ohne Grünordnungsplan und Umweltbericht – aufgestellt werden. Laut Oberbürgermeister Matthias Berger handelt es sich um Bauerwartungsland, das die Stadt verkaufe. Das Risiko für den Erwerber sei gering, da er erst zahlen müsse, wenn die Bebaubarkeit durch den B-Plan gewährleistet sei.

Der Verkauf der Freifläche war vorab in die Schlagzeilen geraten, weil sich ein bauwilliges junges Nerchauer Paar für ein Grundstück auf dem Areal interessierte. Letztlich hatte erst das Paar die Rathenaustraße als möglichen Bauplatz ins Gespräch gebracht und mit seinem Bauträger alles angeschoben. Doch dessen Partnerunternehmen kam als der unterlegene Bieter nun nicht zum Zuge. So standen die jungen Leute – tief enttäuscht – weiter mit leeren Händen da.

Kommune bemüht um Lösung für Bauherren aus Nerchau

Rathauschef Berger informierte den Stadtrat, dass er mit dem jungen Paar, das unbedingt in Nerchau bauen möchte und bislang vergebens nach einen erschwinglichen Bauplatz Ausschau hielt, nach einer Lösung suche. Eine Möglichkeit sei ein dreiseitiger Vertrag, so Berger, indem für das Paar ein Grundstück aus dem Gebiet herausgelöst werde. Kurz nach Ferienstart gab es den zweiten Gesprächstermin mit dem Nerchauer Paar. Über den Inhalt wurde nichts bekannt.

Von Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig führte am vergangenen Samstag seine 6. Kreismeisterschaft im Feuerwehrsport durch. Dabei wurden Löschangriffe inszeniert und beim Steigercup auf Türme geklettert.

09.07.2018

Beim Dorffest in Fremdiswalde geht alles Hand in Hand: Der Dorf- und Heimatverein, die Feuerwehr und viele freiwillige Helfer sorgen für einen reibungslosen Ablauf. Im Mittelpunkt stand dieses Mal die Strandparty mit den Dorfteich-Sternchen.

09.07.2018

Rassekaninchenzüchter aus dem Muldental und Leipzig stellten am Wochenende ihre Tiere in Altenhain aus. Der Gastgeberverein zählt derzeit 16 Mitglieder und nimmt gerne an überregionalen Schauen teil.

12.07.2018