Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grimmaer Ruderverein beendet die Saison und freut sich über neue Terrasse

Abrudern Grimmaer Ruderverein beendet die Saison und freut sich über neue Terrasse

Am Wochenende wurde bei den Grimmaer Ruderern traditionell abgerudert. Bei einer kleinen Feier klang die Saison aus. Besondere Freude herrscht bei den Sportlern über die neue Terrasse mit Blick auf die Mulde.

Die Ruderer aus Grimma beim Abrudern auf der Mulde.

Quelle: Detlef Rohde

Grimma. Die Grimmaer Ruderer begingen am Sonnabend ihr traditionelles Abrudern mit einer kleinen Feier im Vereinshaus. Nicht nur, dass Ehrenmitglied Rosemarie Gleisberg, der früher das Vereinshaus gehörte, kürzlich ihren 102. Geburtstag feiern konnte, in dem Bereich ist nach langer Bauzeit endlich auch die Flutschutzmauer fertig geworden. Der Chef des Rudervereins Grimma, Hubertus von Below, dankte den Verantwortlichen, dass auch eine Idee des Vereins in den Bau einfließen konnte. Neben der Anlegestelle am Vereinshaus wünschten sich die Mitglieder eine Terrasse und damit einen Freisitz mit Blick auf die Mulde. „Das wurde problemlos genehmigt, und somit haben wir nun die Möglichkeit, Grimma aus einer ganz besonderen Perspektive zu genießen,“ lobte von Below. Erfreut zeigte sich der Vereinsvorstand auch darüber, dass der Rudersport in der Öffentlichkeit immer mehr an Bedeutung gewinnt. Neben einer großzügigen Spende an Schwimmwesten von Burghard Zill seien in den letzten Wochen fünf neue Mitglieder aufgenommen worden. Weitere Anfragen würden derzeit beantwortet.

Es ist nach Angaben des Vorstandes ein verlockendes Angebot, dass der Ruderverein zu bieten hat. Während sich in den Sommermonaten das sportliche Leben überwiegend auf der Mulde, bei Wanderfahrten und Wettkämpfen abspielt, haben die Mitglieder im Winter neben einem vereinseigenen Sportstudio auch Hallensport und Schwimmtraining auf dem Programm.


Von Detlef Rohde

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

17.02.2018 - 07:11 Uhr

Landesklasse: FSV lässt sich von Platz drei zur Winterpause nicht blenden und arbeitet an der Zukunft.

mehr
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr