Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großaufträge für Grimmaer Unternehmen

Großaufträge für Grimmaer Unternehmen

Wiedermal ein großer Wurf: Dem Unternehmen ESA (Elektroschaltanlagen) aus Grimma ist es im März gelungen, zwei große Aufträge an Land zu ziehen. Damit sind gute Voraussetzungen gegeben, dass sich auch in diesem Jahr Umsatz und Beschäftigtenzahl weiter erhöhen.

Voriger Artikel
Grimmaer Gymnasiast schreibt über Migranten
Nächster Artikel
Mutzschener Minis ganz groß

Der Stolz des Unternehmens: ESA-Geschäftsführer Jörg Gaitzsch erklärt die Funktion der stabilen Elektroschaltanlagen des Grimmaer Unternehmens.

Quelle: Thomas Düll

Grimma. Die zwei Großaufträge mit einem Gesamtvolumen von 3,5 Millionen Euro kommen von zwei der bekanntesten und größten Baustellen in ganz Europa. Der Flughafen Berlin Brandenburg International (BBI) stellt dabei eine Besonderheit dar. Laut Geschäftsführer Jörg Gaitzsch hat ESA damit das finanziell gesehen größte Projekt der Firmengeschichte heranziehen können. Und: „3,5 Millionen ist schon nicht schlecht für einen kleinen Mittelständler“, fügt Gaitzsch hinzu.

Der zweite Auftrag liegt in Österreich. Dort wird derzeit der Brenner-Tunnel gut 50 Kilometer lang durch die Alpen gebohrt. Unter anderem für die Versorgungsschächte werden die sicheren Schaltanlagen des Unternehmens benötigt. Besonders die Differenzstromüberwachung ist dabei gefragt, die Fehler vorbeugend erkennt, bevor es in einem System zur Abschaltung kommt. Dies ist unerlässlich für sensible Bereiche wie Flughäfen, Tunnelanlagen und Krankenhäuser. Erfreulich sei im Rahmen des Brenner-Tunnel-Projektes, dass dieses sehr lange ausgelegt sei, so Gaitzsch. Das Unternehmen hoffe deshalb auf Folgeaufträge.

Beide Projekte sind nun in Planung, teilweise werden sie auch schon realisiert. „Wir müssen kurzfristig für beide Aufträge rund 50 Verteiler liefern“, erklärt der Geschäftsführer der ESA. „Und das zusätzlich zur Grundlast“, also zur bereits laufenden Produktion. Das sei eine „kapazitive Herausforderung“, so Gaitzsch. Derartige Entwicklungen führten aber nicht dazu, dass in der Firma gleich zehn neue Leute eingestellt würden. Das Wachstum sei längerfristig ausgelegt. „Solche Aufträge bedeuten mehr Umsatz pro Jahr und damit wird die Mitarbeiterzahl tendenziell steigen.“ Erst vergangenes Jahr arbeiteten für ESA mehr als 200 Beschäftigte; trotz Krise.

Ein weiterer Schritt für die Entwicklung der Firma ist noch nicht so lange her. Die Ingenieure der Entwicklungsabteilung brachten ein so genanntes Motor Control Center (MCC) auf den Markt. Deren Hauptaufgabe ist es, Motoren in industriellen Prozessen zu steuern und zu schützen. Sie sind in industriellen Anwendungen wie Kraftwerken heutzutage allgegenwärtig. „Es gibt nur wenige Firmen, die MCCs herstellen können“, erklärt Jörg Gaitzsch stolz.

Erst vor ein paar Tagen liefen Verhandlungen mit Eon über das neue Heizkraftwerk Shamrock in Nordrhein-Westfalen. „Es ist ein ganzes Stück harter Arbeit, das Vertrauen eines so großen Unternehmens zu gewinnen und zu zeigen: Wir sind keine kleine Garagenfirma aus dem Osten“, so Gaitzsch. Deswegen seien zuverlässige Hi-Tech-Produkte wie das MCC für die eigene Position auf diesem heiß umkämpften Markt so wichtig. „Dabei ist die besondere Kunst, trotz des Preisdrucks hohe Qualität zu liefern.“ Der Auftrag für Shamrock ist noch nicht vergeben, aber die Mitarbeiter von ESA können optimistisch in die Zukunft schauen.

Thomas Düll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

14.12.2017 - 15:21 Uhr

Nachwuchsfußball auf Landesebene: Schenkenberg verlässt die Abstiegsplätze

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr