Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Großbardauer Schule geht bei Schulpreis leer aus – aber keine Enttäuschung
Region Grimma Großbardauer Schule geht bei Schulpreis leer aus – aber keine Enttäuschung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 09.06.2016
Die Grundschule gehörte zu den 17 nominierten Schulen für den Deutschen Schulpreis 2016.  Quelle: dpa-Zentralbild
Großbardau/Berlin

 „Wir sind dennoch nicht enttäuscht“, sagte Geschäftsführer Niki Kleinknecht. Seine Schule habe eine gute Arbeit gemacht, die anderen aber auch. Immerhin habe das Zentrum mit seiner Grundschule zu den 14 von der Robert-Bosch-Stiftung nominierten Finalisten gehört. Da der Preis zum zehnten Mal verliehen wurde, habe jeder von ihnen 10.000 Euro erhalten.

Die Grundschule des Zentrums war erst die dritte Schule in Sachsen, die für den Preis empfohlen wurde. 2006 hatte es das Chemnitzer Schulmodell in die Endrunde geschafft, 2013 die Kurfürst-Moritz-Schule aus Moritzburg.

Sieger des diesjährigen Wettbewerbs um den Deutschen Schulpreis wurde eine Grundschule in Niedersachsen, wie die Robert-Bosch-Stiftung mitteilte. Die Einrichtung in Schüttdorf hatte die mit 100.000 Euro dotierte Auszeichnung vor allem für kreative Mitbestimmung im Schulalltag gewonnen. Vergeben wurden auch vier zweite Preise und ein Sonderpreis.

Mehr zum Thema: Großbardau: Die Schule, in der Kinder selbstständig lernen

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viel Geld nahm die Diakonie Leipziger Land in die Hand, um die Wäscherei am Altenpflegeheim „Charlotte Winkler“ neu zu beleben. Am Dienstag wurde sie wiedereröffnet. Laut Stefan Müller, Leiter der Senioreneinrichtung, bringt sie einige Vorteile mit sich.

09.06.2016

Lockere Atmosphäre auf der Wiese unter den schattigen Bäumen an der Wenceslaikirche in Wurzen. Es riecht nach Bratwurst, und junge Leute, die gerade ihre Konfirmation hinter sicher haben, sitzen in kleinen Liegestühlen. Das Wetter spielt mit bei der Eröffnung der Jugendwoche im Kirchenbezirk Leipziger Land.

08.06.2016

Für Langeweile soll in den Sommerferien keine Zeit sein. Deshalb gibt es in Sachsen wieder den Buchsommer. Zudem soll die Aktion der Bibliotheken dem Trend entgegenwirken, dass Kinder mit zunehmendem Alter die Lese-Lust verlieren. Im Landkreis machen neun Büchereien mit.

08.06.2016