Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großbrand eines Lkw-Containers am Oberwerder

Großbrand eines Lkw-Containers am Oberwerder

„Wir sind schon auf der Wiesenstraße in Sicht gefahren“, sagte Grimmas Wehrleiter Thomas Knoblich gestern nach einer kurzen, aber heißen Nacht. „In Sicht“, das heißt für die Floriansjünger, dass man Feuer oder Rauch schon von weitem erblicken kann.

Grimma. „Brandstelle Oberwerder“ hatte es gestern früh 0.38 Uhr in der Alarmierung der Leitstelle geheißen. Als der erste Trupp der Freiwilligen Feuerwehr dort anrückte, mussten die Kameraden erstmal das verschlossene Tor öffnen, hinter dem auf einem Betriebsgelände ein abstellbarer Lkw-Hänger lichterloh in grellen Flammen stand. „Das Feuer hatte den Container-Hänger in voller Ausdehnung erfasst, da war nur noch Schadensbegrenzung angesagt“, so Knoblich. Und die war dringend nötig. „Denn dicht neben dem brennenden Fahrzeug waren dort etwa 2000 Euro-Paletten gestapelt“, schätzt der Wehrleiter. Die am nächsten standen, „es waren bestimmt einige hundert“, hatten die Flammen schon erfasst.

Mittlerweile waren es 24 Kameraden mit fünf Fahrzeugen – nahezu die gesamte Löschtechnik der Grimmaer –, die dem Brand zu Leibe rückten. „Mit einem Gabelstapler haben wir dann auch noch eine Schneise zwischen die schon brennenden und die anderen Paletten gezogen, damit das Feuer nicht übergreifen kann“, erzählt Knoblich von den Mühen der heißen Nacht am Oberwerder.

Der Lkw-Hänger einschließlich der Fahrzeugersatzteile, die er teilweise geladen hatte, sei völlig verbrannt. Ein Ausbreiten des Feuers konnte verhindert werden. „Halb vier sind dann die Kameraden heim gegangen“, sagt der Wehrleiter. Eine Polizeistreife, die Unterstützung gab, habe danach immer wieder mal nachgesehen und gegen dreiviertel sechs dann ein Glutnest entdeckt. „Da sind die Kameraden mit zwei Fahrzeugen nochmal hin. Mit einem Radlader, den uns die Firma Kunze zur Verfügung stellte, wurden die hohen Brandüberreste auseinander gezogen und die Glutnester beseitigt.“ Zu den Ursachen des Brandes ermittelt gegenwärtig auch die Kriminalpolizei.

Silke Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr