Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großer Andrang beim Kinderreitfest auf den Böhlschen Wiesen von Grimma

Turnier Großer Andrang beim Kinderreitfest auf den Böhlschen Wiesen von Grimma

160 Kinder und Jugendliche aus Mitteldeutschland testeten am Wochenende ihr Können auf den Böhlschen Wiesen. Das Besondere bei diesem Reitwettkampf ist, das nicht nur die Besten Preise gewinnen. Auch Anfänger können sich hier ihre Sporen verdienen.

Bei der Führzügelklassen-Prüfung: Unter den wachsamen Augen der Jury geht es über den Platz.

Quelle: Bernd Endruszeit

Grimma. Die Teilnehmerzahlen sprechen für sich: Rund 160 Kinder und Jugendliche aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen waren am Wochenende beim Kinderreitfest auf den Böhlschen Wiesen dabei. „Das entspricht 368 Startern, denn viele machen ja in mehreren Disziplinen mit“, sagte Peter Richter vom gastgebenden Verein Kinderreitfest Grimma.

Die Veranstaltung gibt es in dieser Form seit sieben Jahren. „Damals konnten wir lediglich 160 Starter begrüßen. Das hat sich alles prächtig entwickelt“, so Richter. Markenzeichen des Wettbewerbs sei die klare Fokussierung auf den Nachwuchs, nur Teilnehmer bis 18 Jahre dürfen mitmachen. „Ein Geheimnis unseres Erfolges sind die Preise, die es für jedes Kind und jeden Jugendlichen gibt.“ Das sind keineswegs nur Medaillen und andere Ehrenpreise. „Dank unserer hilfreichen Sponsoren können wir für die Sieger und Platzierten beispielsweise Reitkappen oder Halfter ausgeben.“

Selbst um die gut gefüllten Frühstücksbeutel für die Starter kümmern sich Sponsoren. „Diese ganzen Dinge könnten wir niemals über Startgelder finanzieren“, betonte Richter, der sich auch über die rege Unterstützung aus der Landwirtschaft freut. „Das Aufbauen der Hindernisse übernehmen Firmen aus dieser Branche.“ Im Gegenzug dürfen diese direkt vor Ort ihre Berufsbilder präsentieren. „Das passt, hier treffen sie genau auf ihre Zielgruppe. Vielleicht wollen ja einige der Nachwuchsreiter später mal in die Landwirtschaft gehen.“

Die Starterzahl nach oben getrieben hat auch die Tatsache, dass es spezielle Prüfungen für Anfänger und Einsteiger gibt. „Selbst Kinder, die sich sonst nicht auf Turniere trauen, können hier erste Erfahrungen sammeln und ihre Nervosität ablegen“, weiß Richter. So könnten sich Kinder mit ihren Pferden langsam an Hindernisse herantasten. „Wir bieten hier mit großem Erfolg auch Prüfungen an, über die anfangs mancher gelacht hat. Aber auf diese Weise haben alle Teilnehmer Erfolgserlebnisse.“

Seit zwei Jahren sitzt Nelly Brade aus Golzern im Sattel. Die Zehnjährige war mit Scally dabei. „Das ist das liebste Pferd der Welt.“ Mit ihm komme sie gut zurecht. „Nur manchmal hat Scally keinen Bock - wie wir alle mal.“ Diesmal klappte alles perfekt, denn beim Longen-Reiten mit Schritt, Trab und Galopp holte sich Nelly mit ihrem Schützling den ersten Platz.

Seit vier Jahren ist die zwölfjährige Emma Wenzel aus Steinbach begeisterte Reiterin. „Das war damals genau die richtige Entscheidung“, erinnerte sie sich an ihren Start beim Kleinbardauer Reit-, Fahr- und Voltigierverein. „Für meine Tochter ist es das dritte Turnier in diesem Jahr. Das macht einen schon stolz“, sagte Mutter Susann Wenzel.

Von Bert Endruszeit

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

26.09.2017 - 06:30 Uhr

Laußig feiert per 4:0 gegen Dommitzsch ersten Erfolg in der Nordsachsenliga / Spitzenduo hält sich schadlos

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr