Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Großer Familienpark entsteht in Beiersdorf
Region Grimma Großer Familienpark entsteht in Beiersdorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 23.09.2011
Anzeige

. Auf der jüngsten Stadtratssitzung gaben die Abgeordneten grünes Licht für dieses Großprojekt.

„Luftige Baumhäuser, grasbewachsene Erdhäuser und andere fantasiereiche Unterkünfte sollen große und kleine Besucher in die Welt der Feen, Waldgeister, Zwerge, Trolle und Gnome locken", sagt Stefanie Altmann von der Firma Ziegler. Mit dem Konzept setze man ganz auf Natürlichkeit: „Auf Action-geladene Fahrgeschäfte werden wir ganz verzichten. Wir wollen den Besuchern vor allem interaktive und bewegungsintensive Spielattraktionen aus natürlichen Materialien bieten", sieht Günther Ziegler den Park schon vor sich. Eine naturbelassene, fantasieanregende Landschaftsgestaltung soll Abenteuerlust der Besucher wecken, aber auch Platz zum Träumen und Erholen bieten. „Mutige und schwindelfreie Entdecker haben die Möglichkeit, sich ins Abenteuer zu stürzen und sich auf wackeligen Hängebrücken über Gräben zu hangeln oder sich mit einer Seilfähre über Wasser zu schwingen. Günther Ziegler sieht kleine Träumer schon auf einem Baumwipfelpfad durch die Welt der Feen wandeln und Jugendliche in Baumhäusern oder „chilligen" Seilkonstruktionen abhängen. Für jedes Alter sollen ansprechende und inspirierende Angebote geschaffen werden.

Speziell für Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten möchte der Unternehmer ganz neue Möglichkeiten entwickeln, um Lerninhalte spielerisch zu vermitteln. So könnten Schüler auf einem Newtonpendel schaukelnd die Gesetze der Physik erleben. Eine Schauwerkstatt soll einen Einblick in die Produktion von Spielplatzgeräten und in die Kunst der Holzgestaltung bieten. „Hier kann man beobachten, wie mit viel Fantasie und Kunstfertigkeit aus Robinienholz lebensnahe Tiere oder fantastische Skulpturen entstehen", sagt Stefanie Altmann. Das zehn Hektar große Gelände in Beiersdorf bietet ursprünglichen und wild gewachsenen Laubwald, Wiesen mit altem Baumbestand, die zum Picknick einladen, eine wilde Hügellandschaft mit Möglichkeiten zum Rutschen, Klettern und Verstecken und sogar einen kleinen See.

Seit 21 Jahren produziert die Firma Ziegler im Bennewitzer Ortsteil Zeitiz Spielplatzgeräte aus besonders witterungsbeständigen Robinienholz. Dieses Material soll nun vornehmlich auch im Familienpark Beiersdorf verwendet werden. Die Idee, diesen Park aufzubauen, entstand aus der Notwendigkeit, die Produktionsstätten in Zeititz, wo 44 Mitarbeiter tätig sind, zu erweitern. Die Umsetzung von Großaufträgen war hier aufgrund von Platzmangel nicht mehr möglich. In Beiersdorf sollen nun Produktion und Freizeitnutzung kombiniert werden. Günther Ziegler hofft auf eine schnelle Bearbeitung des Bauantrags beim Landratsamt, um im nächsten Jahr richtig loslegen zu können.

Silke Hoffmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php9ixsRj20110920125540.jpg]
Parthenstein/Großsteinberg. Für Großsteinberger war es 2007 eine gute Nachicht, als die Sächsische Quarzporphyr-Werke GmbH ankündigte, im Großsteinberger Betrieb eine neue Aufbereitungsanlage zu errichten, die dem neuesten Stand der Technik entspricht.

21.09.2011

[image:php30c4227c99201109191503.jpg]
Wer am Wochenende am Müncherteich Ruhe und Entspannung suchte, der hatte sich definitiv den falschen Zeitpunkt auserwählt.

20.09.2011

[image:phpnhZRVj20110918161933.jpg]
Grimma. Musik lag in der Luft und über Grimma. Tausend Musiker aus neun Ländern kamen zum 7. Internationalen Musikantentreffen.

19.09.2011
Anzeige