Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Herr C.-L. stellt in der Galerie Wasserberge auf dem Rittergut Kössern aus

Rittergut Kössern Herr C.-L. stellt in der Galerie Wasserberge auf dem Rittergut Kössern aus

Eine einzigartige Vernissage können Interessierte Besucher am 3. September ab 17 Uhr auf dem Rittergut Kössern in der Galerie Wasserberge erleben. Der Künstler Herr C.-L. stellt Spannen IV aus, und es gibt eine Klangperformance mit Tanz.

Raum Zwickauer Mulde: Jutematerial mit ganz einzigartigen Strukturen gestaltete Jens Cencarka-Lisec (2. v. l.). Der Rittergutbesitzer Jörn-Heinrich Tobaben stellte die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Quelle: Thomas Kube

Grimma/Kössern.. Das Rittergut Kössern öffnet seine Pforten für kulturelle Veranstaltungen. Nachdem bereits die Künstlerin Doris Ziegler ihre Werke im Raum Zwickauer Mulde im Kuhstall präsentiert, öffnen die Rittergutsbesitzer Jörn-Heinrich Tobaben (47) und Benjamin Gorgas (20) die zweite Etage für Veranstaltungen, den Raum Freiberger Mulde. 500 Quadratmeter umfasst die Galerie „Wasserberge“.

Am 3. September ab 17 Uhr wird eine Installations-Ausstellung von Jens Cencarka-Lisec (Herr C.-L.) gezeigt, der in Dresden und Berlin Freie Kunst und Bildhauerei studierte. Er nannte seine Installation Spannen IV. Der Betrachter der Ausstellung wird feststellen, dass der Künstler sich von der Raumoptik leiten ließ. Jutematerial mit ganz einzigartiger Struktur gestaltete Herr C.-L. zu blickfangendem Kunstobjekten. Dabei geht es um Spannungen, Zwischenräume und Distanz.

Zum einen können die Objekte alle für sich stehen, aber durch die künstlerische Verspannung bilden sie eine Installation, die vom Großen ins Kleine, ins Spielerische geht. So sind teils Objekte aufgebaut in die Installation integriert und teils Objekte in der Kiste belassen. „Im Spannen geht es um die Auseinandersetzung mit dem Dazwischen, dem Verweigern des Offensichtlichen durch das Versperren von Sichtachsen und vordefinierten Laufwegen“, meint der Künstler.

Zur Vernissage am Sonntag wird es eine Klangperformance mit Pina Rücker, Wolfram Dix (Musik) und Martina LaBonté (Tanz) geben. Eine Kombination von Künsten, die das Besondere der Installation unterstreichen wird.

Von Cornelia Braun

Voriger Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr