Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Herr C.-L. stellt in der Galerie Wasserberge auf dem Rittergut Kössern aus
Region Grimma Herr C.-L. stellt in der Galerie Wasserberge auf dem Rittergut Kössern aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 02.09.2017
Kunstobjekt aus Jutematerial: Herr C.L. stellt Spannen IV auf dem Rittergut Kössern aus. Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Grimma/Kössern.

Das Rittergut Kössern öffnet seine Pforten für kulturelle Veranstaltungen. Nachdem bereits die Künstlerin Doris Ziegler ihre Werke im Raum Zwickauer Mulde im Kuhstall präsentiert, öffnen die Rittergutsbesitzer Jörn-Heinrich Tobaben (47) und Benjamin Gorgas (20) die zweite Etage für Veranstaltungen, den Raum Freiberger Mulde. 500 Quadratmeter umfasst die Galerie „Wasserberge“.

Am 3. September ab 17 Uhr wird eine Installations-Ausstellung von Jens Cencarka-Lisec (Herr C.-L.) gezeigt, der in Dresden und Berlin Freie Kunst und Bildhauerei studierte. Er nannte seine Installation Spannen IV. Der Betrachter der Ausstellung wird feststellen, dass der Künstler sich von der Raumoptik leiten ließ. Jutematerial mit ganz einzigartiger Struktur gestaltete Herr C.-L. zu blickfangendem Kunstobjekten. Dabei geht es um Spannungen, Zwischenräume und Distanz.

Zum einen können die Objekte alle für sich stehen, aber durch die künstlerische Verspannung bilden sie eine Installation, die vom Großen ins Kleine, ins Spielerische geht. So sind teils Objekte aufgebaut in die Installation integriert und teils Objekte in der Kiste belassen. „Im Spannen geht es um die Auseinandersetzung mit dem Dazwischen, dem Verweigern des Offensichtlichen durch das Versperren von Sichtachsen und vordefinierten Laufwegen“, meint der Künstler.

Zur Vernissage am Sonntag wird es eine Klangperformance mit Pina Rücker, Wolfram Dix (Musik) und Martina LaBonté (Tanz) geben. Eine Kombination von Künsten, die das Besondere der Installation unterstreichen wird.

Von Cornelia Braun

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feld-Anrainer in Fremdiswalde mussten entsetzt mit ansehen, wie ihre Häuser durch landwirtschaftliche Maschinen massiv eingestaubt wurden. Auch der Lärm nervte. Der Chef der Nerchau-Mutzschen Agrar und Service GmbH, der seine Hallen und Flächen für ein Training des Landmaschinen-Herstellers New Holland zur Verfügung stellte, weist laut gewordene Kritik zurück.

04.09.2017

Eine der größten Kartveranstaltungen des Jahres findet in der Tschechei am 3. September statt. Vier Fahrer aus dem Muldental sind mit von der Partie. Sie wollen den Sieg einfahren.

04.09.2017

An der Kreuzung Trebsen-Neichen hat sich am Freitag ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein jugendlicher Kradfahrer schwer verletzt wurde. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Kreuzung musste voll gesperrt werden.

01.09.2017
Anzeige