Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Höfgen entwickelt sich zum Dorf der Sinne

Höfgen entwickelt sich zum Dorf der Sinne

Greifbar, sichtbar und hörbar sind schon die Ideen, die den Grimmaer Ortsteil Höfgen noch in diesem Jahr zum Dorf der Sinne werden lassen. In einer zweiten Sinneswerkstatt kamen jetzt von den Bewohnern des Ortes und von Grimmaern handfeste Vorschläge.

Grimma/Höfgen. Bereits im Frühjahr wird im Kaditzscher Gut „Tenne“ in der Teichstraße 10 ein sehenswerter Wildblumen-Garten angelegt. Familie Kahle lädt dann die Besucher von Höfgen ein, den 2000 Quadratmeter großen naturnahen Garten zu bestimmten Öffnungszeiten zu genießen. Kurt Andrich von der Denkmalschmiede unterstützt die Garten-Idee: „Eine Anfrage einer Gartenbauarchitektin zur sanften Naturgestaltung liegt bereits in der Denkmalschmiede vor“, sagte er. Offene Gärten sehe er als optimalen Einstieg für Workshops.

Ein mobiler Parcours im Jutta-Park schwebt dem Schiffsmühlen-Betreiber Mario Sörnitz in Zusammenarbeit mit dem Kaditzscher Thomas Schuricht vor. Dazu gehöre auch ein beständiger Niedrigseilgarten in Nähe des Erlebnishotels Schiffsmühle. Der Gleichgewichts-Parcours könne schon in diesem Sommer Realität sein, hieß es auf der Sinneswerkstatt. Die etwa zehn Elemente dafür würde Schuricht herstellen.

Kerzen ziehen per Hand, Honig und Met zum Schmecken – das sind Sinne, die die Kerzenwerkstatt Skiba einbringen möchte. Des weiteren will die Familie Skiba das vorhandene Angebot in punkto Holzbearbeitung ausbauen. Auch neue Bienenvölker werden hier in Kaditzsch einziehen.

Im Wohnheim der Arbeiterwohlfahrt will man in diesem Jahr bereits den sechsten „Baum des Jahres“ pflanzen. Heuer ist es die Vogelkirsche. Schilder sollen auf diese Aktion aufmerksam machen, so Wohnheim-Chef Olav Chemnitz. Siegmar und Evelin Schuricht, die im Zick-Zack-Weg eine Ferienwohnung haben, bieten nun neben Schlafen im Heu demnächst auch Entdeckungstouren für Kinder und Familien an. Dafür soll ein Baumhaus wieder errichtet werden, und Exkursionen in die Natur mit Lupe und Mikroskop, aber auch mit Fernglas sind vorgesehen.

Im September soll es eine große Auftaktveranstaltung „Dorf der Sinne“ geben. Sie wird eingebettet in das schon traditionelle internationale Musikfestrival „Was hören wir“ vom 9. bis 12. September in der Denkmalschmiede. Mit einbezogen wird auch der diesjährige Handwerkermarkt, den die Dorfbewohner organisieren – diesmal als „Markt der Sinne“. Beim Festival sollen in diesem Jahr die Besucher mehr eigene Erfahrungen auf Spaziergängen sammeln, zum Beispiel bei Sternwanderungen mit spannenden Sinneserlebnissen und -entdeckungen. Die Feuerwehr Kaditzsch will sich mit Wasser- und Lichtvorführungen einbringen.

Eine Freilichtausstellung mit großformatigen Bildern vom dörflichen Leben in der Region ist eine Idee des Grimmaer Fotografen Gerhard Weber. Unter dem Thema „LebensZeiten – Mitten im Land“ könnte er sich Open-air-Galerien in Höfgen, aber auch an der Amtshauptmannschaft/Hängebrücke Grimma und an der Klosterruine Nimbschen im Zeichen der Luther-Dekade vorstellen. „Ein Konzept dafür habe ich schon in der Schublade“, verrät Gerhard Weber. Doch sei eine solche Schau sehr zeit- und kostenaufwändig und nicht ohne Sponsoren machbar. „Denn diese Open-air-Galerie würde noch ein Stück gewaltiger als jüngst die Ausstellung mit den Bildern in der Klosterkirche“, weiß Weber.

Silke Hoffmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.11.2017 - 15:46 Uhr

Nordsachsenliga: Wacker Dahlen beim Vorletzten gefordert, Oschatz kann in der Kreisliga die Rote Laterne abgeben.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr