Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Hohnstädter tauschen Schulzimmer mit Bullenstall in Grechwitz
Region Grimma Hohnstädter tauschen Schulzimmer mit Bullenstall in Grechwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 07.06.2017
Grundschüler aus Hohnstädt lernen bei einem Besuch in der Bullenmastanlage Grechwitz. Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Grimma

Das Lernen im so genannten grünen Klassenzimmer gehört zur guten Tradition im Schulalltag der Grundschule Hohnstädt-Grimma. „Dafür schnappen sich unserer Schüler oft Decken und gehen mit Büchern ins Freie, um draußen zu lernen, was sich bei uns in Hohnstädt sehr gut anbietet“, verrät Lehrerin Beata Naumann. Und in einem Lernprojekt haben sich dann die Zweitklässler mit dem klimabewussten Lernen beschäftigt – das Ergebnis konnte sich sehen lassen und brachten den Kids einen Besuch in einem Landwirtschaftsbetrieb der Region als Siegprämie ein. Der Weg führte die kleinen Naturfreunde in die Bullenmastanlage nach Grechwitz, wo die Schüler mit einem zünftigen Frühstück empfangen wurden. Auf dem Tisch standen neben belegten Brötchen auch reichlich Obst und Gemüse, Eier und Milch. Die Lehrerin zeigte sich nicht wirklich überrascht darüber, dass besonders Obst und Gemüse sowie die Milch in Windeseile alle waren, indes die teils mit deftiger Wust belegten Brötchen nur verhaltenen Absatz fanden.

Was nicht nur gesund ist und zudem schmeckt, wissen die Knirpse also. Aber wie die Milch in den Getränkekarton oder das Schnitzel auf den Teller kommt, waren Erkenntnisse, über die nicht jedes Kind verfügte. Deshalb hatte der Besuch in der Stallanlage nachhaltigen Eindruck hinterlassen.So erfuhren die Acht- und Neunjährigen mehr über die Zusammensetzung des Futters für die Aufzucht der etwa 800 Bullen, die zur Mast als Jungtiere extra von der Alm in Bayern nach Sachsen gekommen sind.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von Chemnitz nach Grimma: Erstmals kommen am 10. und 11. Juni die Fans von Diamant-Fahrrädern in Grimma zusammen. Der Müncherteich bietet die Kulisse und den Platz, dass die Besitzer ihre Schätze zur Schau stellen können. Der Grimmaer Marco Brenne, bekannt als Schwimmmeister und leidenschaftlicher Radfahrer, hat sich dafür stark gemacht.

10.06.2017

Tag für Tag sind Redakteure im Einsatz, um Artikel für die Leser zu recherchieren. Nach Redaktionsschluss wird das Blatt in der Druckerei Leipzig-Stahmeln gedruckt. Doch wie kommt es dann zum Leser? Sandra Löser von der LVZ Post als ein Unternehmen der Leipziger Volkszeitung hat Redakteurin Nathalie Helene Rippich mit auf ihre Tour genommen.

07.06.2017

Notsaniert werden soll das Feuerwehrgerätehaus Seelingstädt. Der Stadtrat folgte jetzt einer Empfehlung des Technischen Ausschusses und entschied, das Gebäude im kommenden Jahr so weit zu sichern, dass es nicht einstürzen kann. Zur Sitzung waren die Parlamentarier extra ins Depot gekommen, um sich von der heiklen Situation selbst ein Bild machen zu können.

09.06.2017
Anzeige