Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hund frisst Giftköder im Wald bei Naunhof – Vierbeiner stirbt

Stadtverwaltung warnt Hund frisst Giftköder im Wald bei Naunhof – Vierbeiner stirbt

Wieder einmal musste ein Hund zu Beginn der Woche sterben, weil Unbekannte Giftköder in den Wäldern um Naunhof ausgelegt hatten. Die Stadtverwaltung Naunhof bat aus diesem Grund Hundehalter um besondere Aufmerksamkeit, wenn sie mit ihrem Hund spazieren gehen.

Ein Hund hatte einen Giftköder gefressen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Naunhof. Wieder einmal musste ein Hund zu Beginn der Woche sterben, weil Unbekannte Giftköder in den Wäldern um Naunhof ausgelegt hatten. Die Stadtverwaltung Naunhof bat aus diesem Grund Hundehalter um besondere Aufmerksamkeit, wenn sie mit ihrem Hund spazieren gehen. Betroffene sollten auch umgehend die Polizei informieren und Anzeige erstatten. Im aktuellen Fall gingen die Hundebesitzer mit ihrem Vierbeiner im Waldstück Nordstraße /Lutherstraße spazieren. Dort fraß der Hund einen Köder. Der Tierarzt stellte später fest, dass er mit Gift versehen war.

Immer wieder gibt es in der Region derartige Nachrichten über vergiftete Hunde, die beim Spazierengehen in die Todesfalle tappten. Rattengift, Rasierklingen in Hackfleischbällchen, vergiftete Leckerchen – Hundehasser kennen offenbar keine Grenzen. Deshalb sollte man bei Spaziergang mit dem Vierbeiner immer die Augen aufhalten.

Neuerdings gibt es auch für iPhone und IPod Touch ein mobiles Warnsystem. Dabei handelt es sich um die App „Giftköder-Radar“. Sie warnt den Hundehalter vor bekannten oder archivierten Giftködern in seiner Umgebung. Dadurch erfährt der Halter rechtzeitig von gefährlichen Gebieten oder kann gefundene Giftköder noch während des Spaziergangs mit seinem Hund meiden. Die App warnt auch im Urlaub vor Ködern. Auf Giftköder-Radar befindet sich auch der Eintrag, dass im Wald um Naunhof mindestens ein Köder ausgelegt wurde und der Hund in der Tierklinik verstorben ist.

Weitere Informationen unter: www.giftkoeder-radar.com.

Von cb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr