Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Hundesportverein Grimma trainiert mit Profi
Region Grimma Hundesportverein Grimma trainiert mit Profi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 08.11.2018
Hundesportverein Grimma – Training mit Profis: Am 4. November hatte der Verein Nicole Schneider, die Beauftragte für Rally Obedience und Obedience vom SGSV Sachsen, eingeladen. Quelle: Verein
Grimma

Hund und Mensch als Team – der Hundesportverein Grimma hatte sich am Sonntag Nicole Schneider, Beauftragte des sächsischen Schutz- und Gebrauchshundesportverbandes (SGSV) für die Disziplinen Rally Obedience und Obedience, zu einem Training eingeladen. Im Vordergrund auf dem Vereinsgelände auf dem Rappenberg standen der Spaß bei gemeinsamer Freizeit sowie die Ausbildung für Mensch und Hund. Und das unter Anleitung eines Profis.

Neuer Trend aus Amerika

Rally Obedience ist eine relativ neue Sportart aus Amerika, die sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit erfreut“, erklärt Vereinschef Peter Nickel. „Hier gilt es einen immer wieder unterschiedlichen Parcours möglichst zügig und fehlerfrei zu meistern.“ Der Hundeführer gehe mit seinem Tier von Schild zu Schild und arbeitet so die Übungen ab. „Ziel des Rally Obedience ist die perfekte Kommunikation und Zusammenarbeit von Mensch und Hund“, erläutert Nickel weiter. Der Hund dürfe jederzeit angesprochen, motiviert und gelobt werden.

Rally Obedience sei ein toller Einstieg in den Hundesport, egal welche Rasse. Selbst Kinder könnten dabei mit ihrem Hund erste Unterordnungsübungen auf dem Parcours erlernen. „Bei Rally-Obedience-Prüfungen kann in den unteren Klassen mit Leine gestartet werden, die Begleithundeprüfung ist nicht erforderlich“, erläutert der Chef des 1926 gegründeten Vereins. Zum Training sollte der Hund möglichst an der Leine laufen und Sitz und Platz beherrschen.

Grimmaer Verein will Seminar wiederholen

Nickels Worten zufolge brachte Nicole Schneider den Trainingsstoff „mit ihrer lockeren Art super rüber“. Alle hatten Spaß, jeder habe für sich und sein weiteres Training mit dem Hund viel mitnehmen können. Der Hundesportverein Grimma wolle nun versuchen, jedes Jahr so ein Trainingsseminar mit einen Profi zu organisieren.

Jeden Mittwoch ab 18 Uhr und jeden Sonntag ab 11 Uhr wird auf dem Vereinsgelände auf dem Rappenberg trainiert. Auch Nichtmitglieder sind zum Anschauen und Mitmachen eingeladen.

Von lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn Rettungskräfte im Einsatz sind, zählt jede Minute. Trotzdem werden sie auf ihren Wegen oft behindert, etwa von parkenden Fahrzeugen. Die Belgershainer Feuerwehr appelliert deshalb an die Bürger.

08.11.2018

Ein Breitband-Gipfel soll Klarheit schaffen, über welche Kabel die Einwohner von Naunhof und den Ortsteilen künftig ihr Internet erhalten. Telekom und Deutsche Glasfaser setzen auf verschiedene Netze.

07.11.2018

Der Pep in Grimma hängt mit seinen Umbauplänen weiter in der Warteschleife. Bei der Genehmigung des Bebauungsplanes gab es ein Problem, so dass die Stadt das Verfahren zum Teil neu aufrollen musste.

07.11.2018