Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Kabarettist wird Ehrenmitglied
Region Grimma Kabarettist wird Ehrenmitglied
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 19.05.2015
Skatfreunde: Der Vorsitzende des Skatvereins, Ulrich Frenzel, und Gleichgesinnte Angelika Endt freuen sich, dass sich Torsten Wolf (m.) die Zeit genommen hat, um dem gemeinsamen Hobby zu frönen. Quelle: Frank Schmidt

"Allerdings spielen wir nicht ganz so bierernst", so Wolf, "es sollte und es hat auch Spaß gemacht." Der Kontakt nach Grimma sei mal bei einem LVZ-Skatturnier in Leipzig zustande gekommen, war von Frenzel zu erfahren. "Da habe ich mit Torsten an einem Tisch gesessen und ihn bei dieser Gelegenheit spontan nach Grimma eingeladen." Bei dem Turnier jetzt im Vereinshaus "Fränkis Kastanienpub" haben 38 Spieler nicht nur aus Grimma Karten für ein Drei-Serien-Spiel in ihren Händen gehalten. Welche Bedeutung das Turnier hat, untermauerte die Anwesenheit von Angelika Endt. Die Präsidentin des Sächsischen Skatverbandes lobte "Die Grimmaer Muldenperlen" als einen sehr aktiven und erfolgreichen Skatverein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.08.2013

Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Straßenkleinkunstspektakel hatte Grimma ein kleines aber feines kulturelles Glanzlicht zu bieten. Das fand am Sonnabend in den Abendstunden auf der Pöppelmannschen Steinbrücke statt, die somit zur Bühne für verschiedene Hobbykünstler geworden war.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_26500]Grimma/Kleinbothen. Nach der Juni-Flut ist überall entlang der Mulde von Hochwasserschutz die Rede. Kleinbothen aber taucht nicht auf.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_26475]Belgershain. Wer den Garten von Siegfried Mehlhorn betritt, könnte meinen, der Klimawandel treibe seltsame Früchtchen. Über vier Meter ist eine Bananenstaude hinter seinem Haus in die Höhe geschossen.

19.05.2015
Anzeige