Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Karussell dreht sich für Hiddensee
Region Grimma Karussell dreht sich für Hiddensee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 19.05.2015
Kinotipp: Die Naunhofer Band "Karussell" präsentiert in Grimma einen Musik- und Naturfilm. Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Grimma

Die aus DDR-Zeiten bekannte Ostrockband präsentierte ihren Musik- und Naturfilm "Karussell - Vier Tage auf Hiddensee" und machte Werbung im Doppelpack. Nämlich für sich und ihr neues Album sowie für ein herrliches Fleckchen Erde, das selbst manch Insulaner so nicht kennt.

Aber was die Generationsfrage betrifft, so ist die Band gut aufgestellt mit Urgestein Wolf-Rüdiger Raschke und Reinhard Huth als "die grauen Eminenzen in der Seniorenecke" sowie mit Joe Raschke auf der Youngsterseite. Sie bilden die Stützpfeiler für ihre Bandmitglieder Jan Kirsten, Benno Jähnert und Hans Graf, die sich quasi als Brücke darüber legen, um der jüngeren Publikumsgeneration den Zugang zu ihrer Musik zu schaffen.

"Ich bin heute 36 Jahre und kann mich noch sehr gut erinnern, als mein Vater Balladen wie ,Als ich fortging' oder ,Wie ein Fischlein unterm Eis' vor sich her gesummt hat - egal ob im Badezimmer oder im Auto", sagte Annegret Schuster und zeigte ungeniert ihren Arm mit Gänsehaut, "die ich nur mit dem Gedanken daran bekomme". Der 61-jährige Werner Naumann verbindet die Gruppe Karussell mit "einem Stück Jugenderinnerungen". Allerdings räumt er ein: "Mit der elektronischen Musik, wie sie Joe einbringt, habe ich so meine Probleme. Für ihn spricht aber, dass er es mit extrem viel Leidenschaft macht - und das zeichnet eben den Generationswandel in der Band aus."

Als ein "perfekt gehaltenes Plädoyer für die jünger gewordene Musik" sehen Beate und Uwe Krahmer (46/43) den Film von Karussell. "Ich denke, wir sind eine Generation dazwischen, die sowohl die alten Songs nicht missen will will und die neuen Songs lieben gelernt hat."

Nach seiner Premiere ist der 90-minütige, jedoch kurzweilige Musik- und Naturfilm "Karussell - Vier Tage auf Hiddensee" am Wochenende und noch Anfang nächster Woche bis einschließlich Dienstag täglich 17.45 Uhr im Grimmaer Kino Central-Theater zu erleben.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 16.05.2015
Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sollte für Braunkohlenkraftwerke künftig eine so genannte Klimaabgabe erhoben werden, könnte das für das gesamte Leipziger Neuseenland und damit für große Teile des Landkreises Leipzig zum Problem werden.

19.05.2015

Die steigende Zahl der Demenzpatienten stellt Krankenhäuser vor Probleme. Dies war gestern Thema des Pflegenetzwerkes in der Bornaer Sana-Klinik. "Was er zu Hause gut kennt, gibt einem Demenzpatienten Sicherheit.

19.05.2015

Parthenstein/Großsteinberg. Zunächst vom Tisch ist das Vorhaben der Firma Haba-Beton Johann Bartlechner, ein Windkraftrad auf dem eigenen Firmengelände in Großsteinberg zu errichten.

19.05.2015
Anzeige