Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kessler-Zwillinge feiern ihren 160. Geburtstag

Ehrenbürger Grimmas Kessler-Zwillinge feiern ihren 160. Geburtstag

Oberbürgermeister Matthias Berger gratuliert den Ehrenbürgern der Stadt Grimma, Alice und Ellen Kessler, zum 80. Geburtstag und lädt die in Nerchau geborenen Künstlerinnen in die Muldestadt Grimma ein. Im Jahr 2011 wurde die Stadt Nerchau eingemeindet.

Kessler-Zwillinge mit damaligen Nerchauer Bürgermeister Uwe Cieslack beim Eintrag ins Buch der Stadt Nerchau. 2011 wurde Nerchau zu Grimma eingemeindet.

Quelle: Frank Schmidt

Grimma/Nerchau. Einer schönen Tradition folgend erhielten die Kessler-Zwillinge herzliche Glückwünsche von der Stadt Grimma zum 80. Geburtstag, den die beiden Weltstars heute feiern. Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) lud in einem Schreiben die weltbekannten Künstlerinnen, Alice und Ellen Kessler, die in der Nerchauer Jahnstraße 11 geboren wurden, zu einem Besuch nach Grimma ein. Schließlich sind sie auch die letzten Ehrenbürger Grimmas, die noch am Leben sind. An ihrem Geburtshaus befindet sich eine Gedenkplatte, die die Nerchauer aus Freude über ihre berühmten Töchter anbrachten. Außerdem gibt es eine Ausstellung von Kleidungsstücken und Accessoires im Bürgerzentrum in Nerchau.

In ihrer Geburtsstadt waren die Revuetänzerinnen dreimal, was in dem Ort immer wieder für große Aufregung gesorgt hatte. Erstmals traten sie bei der Eröffnung des Bürgerzentrums im Mai 2003 in Nerchau auf, nahmen im Jahr ihres 70. Geburtstages 2006 die Ehrenbürgerschaft der Stadt Nerchau entgegen und gaben 2009 eine große Show-Gesangs- und Tanzaufführung beim Nerchauer Schützenfest.

„Ich kann mich noch genau an ihren Auftritt erinnern. Noch nie waren sie zuvor in einem Zelt aufgetreten. Es war schweinewarm, doch die Künstlerinnen hielten durch und die Nerchauer dankten es ihnen“, schwärmt er noch heute und wünschte den Zwillingen noch viel Gesundheit und Fernsehauftritte, damit sie die Nerchauer auch sehen können. „Doch am besten wäre, sie würden uns wieder einmal besuchen“, wirbt er.

Überall feierten die langbeinigen Blondinen aus Sachsen Erfolge – in Düsseldorf, Paris und Sydney. Schon als Kinder stürmten die Zwillinge die Bretter, die die Welt bedeuten. In Nerchau selbst blieben die Kessler-Zwillinge nur zwei Jahre, weil die Familie nach Taucha umzog. 1947 wurden die beiden in das Kinderballett der Leipziger Oper aufgenommen. Drei Jahre später bestanden sie die Aufnahmeprüfung zur Operntanzschule mit Auszeichnung. Anfang der 50er-Jahre siedelte die Familie in den Westen über. 1952 gingen sie ein erstes Engagement im Düsseldorfer „Palladium“, ein Revuetheater, ein. Dort sah sie 1955 der Pariser Lido-Direktor Guerin, der sie an sein weltberühmtes Varieté auf den Champs-Elysées verpflichtete, wo sich das Zwillingspaar innerhalb eines Jahres an die Spitze der englischen Blue-Bell-Girls tanzte. Inzwischen leben die Künstlerinnen in München-Grünwald.

Von Cornelia Braun

Grimma/Nerchau 51.2713921 12.7908312
Grimma/Nerchau
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr