Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Kisa-Geschäftsführer beurlaubt
Region Grimma Kisa-Geschäftsführer beurlaubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 19.05.2015

Demnach befinde sich die Kisa, die Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen, derzeit in schwierigem Fahrwasser. "Kisa-Geschäftsführer Martin Schmeling wurde beurlaubt", erklärte Ludwig Martin, zugleich stellvertretender Verbandschef der Kisa, gestern gegenüber LVZ. Die Entscheidung habe Verbandsvorsitzender Hans-Christian Rickauer, Oberbürgermeister der Stadt Limbach-Oberfrohna, getroffen.

"Grund ist die angespannte Finanzlage der Kisa", erläuterte Martin weiter. Um Wege aus der schwierigen Situation sei es bei einer Verbandsversammlung des Zweckverbandes am Mittwoch in Limbach-Oberfrohna gegangen. "Beschlossen wurde, den Kassenkredit von drei Millionen auf 6,3 Millionen auszuweiten", äußerte Martin. Damit solle dem finanziellen Engpass innerhalb des Verbandes begegnet werden. Zugleich sei eine Beraterfirma beauftragt worden, Sanierungsvorschläge zu unterbreiten. Auch mit dem sächsischen Innenministerium habe es Gespräche gegeben. Der beurlaubte Geschäftsführer der Kisa, Martin Schmeling, war vor seiner Tätigkeit beim Zweckverband Bürgermeister der Stadt Markranstädt.

Die Kisa zählt eigenen Angaben zufolge über 700 Kreis-, Stadt- und Gemeindeverwaltungen, kommunale Einrichtungen sowie sonstige Körperschaften des öffentlichen und privaten Rechts zu ihren Kunden. Man verstehe sich als kommunaler Dienstleister für integrierte IT-Lösungen, heißt es in Veröffentlichungen des Verbands. Die Kisa stellt auf Wunsch Hardware, also Rechner, Server und Betriebssysteme zur Verfügung, und zeichnet auch für Sicherheitsvorkehrungen verantwortlich. Sitz der Kisa ist Limbach-Oberfrohna. Mit der Geschäftsführung sei kommissarisch Frank Schlosser von der KDN (Kommunale DatenNetz GmbH) beauftragt worden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.12.2013
Simone Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Naunhof/Parthenstein/Belgershain. Groß waren die Erwartungen, die Naunhofs Partner innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft mit der Bürgermeisterwahl in der Parthestadt hegten.

19.05.2015

Junge Jazzmusiker sind die letzten Gäste der Landesmusikakademie Sachsen in diesem Jahr. Am Wochenende wird für sie ein Nachwuchsworkshop gestaltet. Damit geht eine aus Sicht der Einrichtung erfolgreiche Saison zu Ende.

19.05.2015

Bekannt ist die Stadt als eine Hochburg der Kultur. Nun kommt einer, der ihr in dieser Hinsicht einen weiteren Baustein hinzufügt. Dank Jens Redmann gibt es eine neue Galerie, in der sich Freizeitkünstler präsentieren können - drinnen wie draußen.

19.05.2015
Anzeige