Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kleine Strolche lernen Erste Hilfe

Kleine Strolche lernen Erste Hilfe

Früh übt sich, wer mal Retter in der Not werden will. Und so nahmen die Knirpse der Kindertagesstätte "Kleine Strolche" in Dürrweitzschen an einem Kurs für Erste Hilfe teil.

Voriger Artikel
Kreishaushalt beschlossen: Zwölf Millionen für die Sanierung der Straßen in den nächsten beiden Jahren
Nächster Artikel
Kranwerk-Chef befürchtet kulturellen Kahlschlag durch Freihandelsabkommen

Übung macht den Meister: Kinder der Kindertagesstätte "Kleine Strolche" Dürrweitzschen trainieren für den Ernstfall Erste Hilfe.

Quelle: Frank Schmidt

Dafür haben Helfer der Johanniter-Unfall-Hilfe in Leisnig die Einrichtung besucht und kindgemäß Wissen zur Ersten Hilfe vermittelt. "So etwas machen wir zum ersten Mal, damit die Kinder wissen, wie sie ihren Freunden helfen können, wenn was beim Spielen oder Toben passiert", begründet Erzieherin Christiane Kiauka das Angebot für ihre Vorschulgruppe.

Wie ein Pflaster oder Verband angelegt und stabile Seitenlage hergestellt werden, wurde an praktischen Beispielen gezeigt und ausprobiert. Das sei nach Ansicht der Pädagogin nur die eine Seite. "So ein Kurs hat etwas mit Zivilcourage zu tun." Es gehe darum, nicht einfach vorbeizugehen, wenn ein Kind am Boden liegt und gegebenenfalls Hilfe braucht. Martin Wagner, Zugführer der Johanniter weiß, "dass auch Kinder schnell zum Ersthelfer werden können. Zum Beispiel, weil sie den Notruf 112 kennen und wissen, wie sie andere um Hilfe bitten können. Ein Erste-Hilfe-Tag mag für die Kinder ein großes Abenteuer sein. "Aber damit werden auch Ängste vor Verletzungen genommen, die bei Kindern normal sind. Außerdem steige ihre Bereitschaft, in solchen Situationen besonnen zu handeln", glaubt der Unfallhelfer.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.02.2015
Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

20.09.2017 - 18:49 Uhr

Der 1.FC Lok Leipzig hat offiziell mitgeteilt, das dass Pokalspiel gegen Niesky gedreht wurde.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr