Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Kössern in Feierlaune
Region Grimma Kössern in Feierlaune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 09.09.2015
Benno von Muldenknick alias Bernd Wagner eröffnete das Dorffest rund um das Jagdhaus. Quelle: Roger Dietze
Anzeige

Und gab darüber hinaus einige Neuigkeiten bekannt. Wie jene, dass die "echte Pöppelmanntreppe" am Jagdhaus - gemeint war die wenig ansehnliche stählerne Fluchttreppe - den Anblick des historischen Kleinodes die längste Zeit getrübt hätte und im nächsten Jahr zurückgebaut werde. "Wir werden sie in ewiger Erinnerung behalten", sorgte seine Hoheit für allgemeines Gelächter.

Jede Menge Unterhaltung hielt darüber hinaus das Dorffest-Programm bereit, dass in bewährter Art und Weise vom Ortschaftsrat im Zusammenspiel mit dem Kösserner Sportverein, der Freiwilligen Feuerwehr sowie der Schalmeienkapelle Grimma-Kössern auf die Beine gestellt worden war. Ein Platzkonzert des lokalen Klangkörpers bildete dabei neben Kinder-Highland-Games, mit dem sich die "Trebsener Schotten" um Uwe Schimmel auf die am übernächsten Wochenende stattfindenden 15. Internationalen Highland-Games rund um Schloss Trebsen vorbereiteten, den Höhepunkt der Festivität. Der Nachwuchs konnte sich zudem im Armbrustschießen und am Motorradsimulator versuchen oder wahlweise auf dem Rücken eines Ponys Platz nehmen.

Für einen ernsten Zungenschlag beim diesjährigen Kösserner Dorffest sorgte die Sparkasse mit ihrer Ankündigung, unter anderem ihre Großbothener Filiale schließen zu wollen. Als Reaktion darauf initiierte der Ortschaftsrat eine sich gegen die Pläne richtende Unterschriftenaktion. Positive Nachrichten in punkto weitere Sanierung des Jagdhauses hatte immerhin Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) mitgebracht, der Kommunalchef kündigte zudem den alsbaldigen Beginn von Straßenbaumaßnahmen an.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.09.2015
Roger Dietze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter großen Bäumen lädt am schmucken Kinder- und Jugendhaus "Am Wachtelberg" in Dehnitz ein toller Abenteuerspielplatz, unter anderem mit einer 30 Meter langen Seilbahn, zum Toben ein.

07.09.2015

Überall riecht es nach frischer Farbe, Kabel hängen von der Decke, Trennschleifer surren. Das Freie Gymnasium Borsdorf gleicht derzeit einer riesigen Baustelle.

06.09.2015

"Richte unsere Füße auf den Weg des Friedens". Mit diesen Worten begrüßte Pfarrerin Angela Lau am Dienstagabend die Besucher eines ökumenischen Friedensgebets in der Colditzer Stadtkirche St.

05.09.2015
Anzeige