Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Kösserner stürmen Burg Stolpen
Region Grimma Kösserner stürmen Burg Stolpen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 13.09.2011
Anzeige

.

Bereits am Vormittag standen ab 10 Uhr stündlich Führungen durch das barocke Ensemble mit Benno von Muldenknick alias Vereinsvorsitzender Bernd Wagner und Diana von Rosenforst, sonst die ehrenamtliche Geschäftsführerin Angelika Reißmann, auf dem Programm. Doch die Besucher zeigten am frühen Sonntagmorgen weder Respekt vor goldbesetzter Garderobe noch adlig klingenden Namen und ließen beide eine geschlagene Stunde warten, dann aber waren Andrang und Neugierde auf das Haus und Anekdoten aus dessen Geschichte groß.

Entstanden war die Führung in historischem Gewande 2003, als die hochwassergeschädigte Muldenbrücke vor Kössern nach der Sanierung feierlich wieder für den Verkehr freigegeben wurde. Damals war Bernd Wagner erstmals in Muldenknicks Knickerbocker geschlüpft, hatte an der Brücke kurzerhand eine Grenzstation errichtet und mit flotten Sprüchen Zoll verlangt. Die gute Resonanz auf das historische Spektakel war Anlass, eine kostümierte Führung durch das Herrenhaus anzubieten, „welche ebenfalls auf reges Besucherinteresse stieß", sagt Bernd Wagner. Weitere Vereinsmitglieder fanden Gefallen daran, historische Gegebenheiten in Szene zu setzen und mit aktuellen Ereignissen zu verbinden – die Dorftheater-Truppe, die einmal im Jahr auftritt, war geboren. „So etwas kommt beim Volke gut an und beschert uns ein volles Haus", freut sich Benno von Muldenknick. Unterstützung finden die Akteure seit einigen Jahren bei den Schauspielern Matthias Brade, welcher August den Starken mimt, und Birgit Lehmann als Gräfin Cosel. „Als wir 2009 das 300-jährige Bestehen des Jagdhauses feierten, spielten beide hier ihre Rolle, schließlich war der Bauherr des Jagdhauses, Wolff Dietrich von Erdmannsdorf, der Oberhofjägermeister Augusts des Starken", erklärt Wagner. „Seitdem sind sie bei den Aufführungen mit dabei und geben ihre Erfahrungen an uns weiter." Doch perfekte Schauspieler wollen die 15 Mitwirkenden des Dorftheaters gar nicht sein. Zwar kennen sie ihre Rolle, doch nicht immer halten sie sich daran. „Das gibt uns Gelegenheit, direkt aufs Publikum zuzugehen und es unmittelbar ins Geschehen einzubeziehen", sagt der Vereins-Chef. Einmal war es der Gruppe sogar gelungen, den Grimmaer Oberbürgermeister Matthias Berger sowie den früheren Bürgermeister von Colditz, Manfred Heinz, zu einer kurzen Gastrolle zu bewegen.

Das diesmal aufgeführte Stück trug den Titel „Hochverrat und Haarausfall". Mit einem Augenzwinkern machten sich die Kösserner darin daran, ihre geliebte Cosel aus Burg Stolpen zu befreien. „Ich bin jedes Mal überrascht, was den Darstellern Neues eingefallen ist", lobt Zuschauerin Elke Pietsch. Und dazu gehört nicht nur die Handlung. Ihr barockes Kleid hat Damaris Müller selber geschneidert. Dafür wälzte sie Literatur, was Mann und Frau in der damaligen Zeit trugen. „Diese Spitzen werden dem Original zwar nicht gerecht, doch Spitzenapplikationen gab es schon damals", sagt sie. Man spürt, dass das Mitmachen allen Freude bereitet. Auch Roland Müller, der einen Medicus verkörpert. „Zumal man sieht, dass es den Leuten gefällt", sagt er.

René Beuckert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpVg8kIO20110906155205.jpg]
Grimma. Auf der Reitsportanlage Böhlsche Wiesen vor der Grundmühle werden am 9. und 10. September die Hindernisse etwas tiefer geschraubt.

07.09.2011

[image:php14014cb8a2201109051137.jpg]
Colditz. Temperaturen über 25 Grad, strahlend blauer Himmel und gut gelaunte Teilnehmer – Sven Hofmayer hätte sich wirklich von der inzwischen dritten Energie-Radtour am Sonnabend nicht mehr erwarten können.

06.09.2011

[image:phpTC8scz20110905164913.jpg]
Grimma. Im Jahreskalender des Gymnasiums St. Augustin ist der 14. September ein wichtiges Datum.

06.09.2011
Anzeige