Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Kollision mit Auto: Radfahrer stirbt bei Unfall in Naunhof
Region Grimma Kollision mit Auto: Radfahrer stirbt bei Unfall in Naunhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 04.09.2017
Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (Symbolfoto) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Naunhof

Unfall-Drama auf der Staatsstraße 43 in Naunhof: In der Nacht zu Montag ist bei einem Verkehrsunglück ein junger Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, sei der 27-Jährige am Sonntag gegen 22.10 Uhr mit seinem Fahrrad unterwegs gewesen, als aus bisher ungeklärter Ursache 50 Meter vor der Ampel-Kreuzung zur Eichaer Straße ein Ford Fiesta von hinten auffuhr und den Radler erfasste.

Der Radfahrer stürzte schwer und zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Ein nachfolgender Autofahrer leistete erste Hilfe. Der eintreffende Notarzt versuchte den Mann noch zu reanimieren, er verstarb jedoch an der Unfallstelle.

Die Straße musste voll gesperrt werden. Gegen die 49-jährige Fiesta-Fahrerin wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet. Polizei und Gutachter ermitteln den genauen Unfallhergang. Dabei gelte es auch zu klären, inwieweit der Radfahrer zum Unfall beigetragen hat. Er war ohne Licht unterwegs und dunkel gekleidet.

Von bw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende stand in Naunhof wieder alles im Zeichen der beliebten Knolle. Bei der 27. Auflage des Kartoffelfestes gab es auch rund um den Erdapfel einigen Gaudi. Ans Heben zehn Kilogramm schwerer Kartoffelsäcke etwa wagten sich zur fortgeschrittenen Stunde im Festzelt sogar die Damen. Ansonsten erlebten die Besucher ein buntes Programm.

07.09.2017

Gleich wegen mehrerer Delikte wird sich ein 26 Jahre alter Mann verantworten müssen, der sich in der Nacht zum Sonntag in Brandis einer Polizeikontrolle entziehen wollte. Aus gutem Grund wie sich herausstellte. Er fuhr auf einem gestohlenen Krad und stand unter Einfluss von Drogen.

06.09.2017

Im August 2002 versanken ganze Landstriche in den Wassermassen der Jahrtausendflut. 15 Jahre später ist viel Geld in den Hochwasserschutz geflossen. Aber sind wir heute wirklich sicherer vor der nächsten Flut? Die große LVZ-Serie fragt nach. Heute: In Trebsen und Bennewitz.

02.09.2017
Anzeige