Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kooperation mit AfD für Christdemokraten im Landkreis undenkbar

Kommunalpolitik Kooperation mit AfD für Christdemokraten im Landkreis undenkbar

Nachdem sich der Europaabgeordnete Hermann Winkler für eine Koalition mit der Alternative für Deutschland (AfD) ausgesprochen hatte, schließen CDU-Politiker aus dem Landkreis Leipzig die Zusammenarbeit kategorisch aus. „Die AfD ist in ihren Aussagen menschenverachtend“, sagte die Wurzener Landtagsabgeordnete Hannelore Dietzschold.

Georg-Ludwig von Breitenbuch, Landtagsabgeordneter und CDU-Kreisvorsitzender.

Quelle: Archiv

Landkreis Leipzig . Nachdem der Generalsekretär der sächsischen CDU, Michael Kretschmer, einer Zusammenarbeit mit der rechtspopulistischen AfD auf Landes- und Bundesebene eine Absage erteilt hat, ist auch für Christdemokraten im Landkreis eine mögliche Koalition undenkbar. „Ich sehe keine Veranlassung, über Koalitionen mit der AfD nachzudenken“, sagt Bundestagsabgeordnete Katharina Landgraf (CDU). Damit stellt sie sich gegen die Äußerungen ihres Parteikollegen Hermann Winkler. Der CDU-Europaabgeordnete hatte vor einer linken Republik gewarnt und für eine bürgerliche Mehrheit gemeinsam mit der Alternative für Deutschland (AfD) geworben.

Auch Georg-Ludwig von Breitenbuch, CDU-Kreisvorstand, lehnt eine gemeinsame Arbeit mit der AfD ab. „Eine Koalition mit der CDU und AfD kommt nicht in Frage.“ Weder auf Bundes-, Landes- noch Kreisebene dürfe es eine Zusammenarbeit geben, meint auch die aus Wurzen stammende Hannelore Dietzschold, Mitglied im Sächsischen Landtag. „Die AfD ist in ihren Ansichten menschenverachtend. Mit so einer Partei kann es keine Berührungspunkte geben“, so die Politikerin.

Mit Blick auf die Bundestagswahl 2017 und die Landtagswahl in Sachsen 2019 sei es wichtig, so Dietzschold, den Kontakt zu den Bürgern und Wählern zu suchen. „Wir müssen miteinander sprechen und uns austauschen. Ich kann nur jeden Einzelnen dazu einladen, unsere Veranstaltungen zu besuchen.“ Landgraf plädiert ebenfalls für Dialog. „Ich bin für eine schonungslose inhaltliche Auseinandersetzung mit der AfD, um diese neue Partei schnell entzaubern zu können.“ Außerdem solle sich jeder kritisch mit der Partei auseinandersetzten und deren Akteure genau anhören. „Dann dürfte das Thema ganz schnell erledigt sein.“

Von Breitenbuch findet deutliche Worte: „Die AfD gaukelt den Menschen vor, Politik ginge einfacher und würde nur zum eigenen Machterhalt verkompliziert. Für uns reicht es in der Demokratie aber nicht, zu meckern und zum Wutbürger zu werden. Demokratie ist harte Arbeit für jeden einzelnen. Das gilt für den Bund, Europa genauso wie für Sachsen und den Landkreis“, so der Landtagsabgeordnete weiter. „Mit Protest und Spaltung führt und gestaltet man keine Gesellschaft und löst auch keine Probleme der Menschen“, meint auch Landgraf.

Die Kommunalpolitiker befinden sich mit ihrer Kritik an der AfD auf Kurs mit der Landespartei. Kretschmer hat bereits eine Koalition ausgeschlossen, „wegen der handelnden Personen und wegen der Inhalte“, so der Sächsische CDU-Generalsekretär. Die Diskussion sei „völlig abwegig und unglaublich schädlich“, betonte er. Vielmehr müsse sich die CDU auf ihre eigenen Inhalte konzentrieren, selbst Antworten auf die Probleme geben und sie lösen.

Von Tatjana Kulpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche werben auf der Azubi- und Studienmesse am 3. Februar 2018 in Grimma um die Fachkräfte von morgen. Die Unternehmen informieren vor Ort über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

19.01.2018 - 09:17 Uhr

Auch die Engelsdorfer sind als Aufsteiger mit dabei / Herbstmeister TuS Leutzsch nomineller Favorit.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr