Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Kopf-an-Kopf-Rennen bei Vorlesewettbewerb in Naunhof
Region Grimma Kopf-an-Kopf-Rennen bei Vorlesewettbewerb in Naunhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 19.05.2015
Geballte Landkreis-Lesefreude: Florentine Fetzer (Oberschule Brandis), Amelie Müller (Gymnasium Borna), Anne Mäder (OS Frohburg) und Philipp Peter (OS Kitzscher) (v.r.n.l.) waren vier von 23 Teilnehmern des Kreisentscheids. Quelle: Roger Dietze

Nach einem regelrechten Vorlesekrimi kürte die Jury Jan Julian Wojcik vom Markkleeberger Rudolf-Hildebrand-Gymnasium knapp vor der Wurzener Lichtwer-Gymnasiastin Julia Rother zum diesjährigen Lesekönig des Kreises. Im April muss er sich dem Bezirksentscheid stellen.

Das nennt man wohl eine steile Entwicklung. Mit nur zwei Vorlesern aus Naunhof und Grimma führte die Leiterin der Naunhofer Stadtbibliothek, Stefanie Teichmann, 1990 ihren ersten Kreisentscheid durch. Mittlerweile ist die Parthestadt fester Austragungsort dieser Veranstaltung und war im vergangenen Jahr sogar Gastgeberin des Landesentscheides.

"Da liegt es auf der Hand, dass ich dieses Kind nicht mehr missen möchte", so Teichmann, die von Bürgermeister Volker Zocher (parteilos) für ihre Verdienste um den Vorlesewettbewerb gewürdigt wurde. "Sie ist zweifellos eine der engagiertesten Leiterinnen in der 120-jährigen Geschichte unserer Stadtbibliothek, ohne deren Engagement wir den Kreisentscheid nicht in unserer Stadt etabliert hätten", sagte er. Den Vorlesekandidaten sprach er Mut zu: "Ich habe selbst in der Vorweihnachtszeit in der Bibliothek vorgelesen und weiß deshalb aus eigener Erfahrung, dass dies keine einfache Sache ist."

Voll in der Lese- und Vorlese-Materie hingegen steckt Lokalmatadorin Olivia Michak, Schülerin der Naunhofer Oberschule. "Ich habe meine Textpassage mindestens zehn Mal gelesen", so die Sechstklässlerin, von der Mutter Annett sagt, dass sie sich im Laufe der Schuljahre zu einer Leseratte entwickelt hätte. Als eine solche zur Welt gekommen zu sein scheint Linus Wischer, der in Naunhof das Freie Gymnasium Borsdorf vertrat. "Er hat schon im Kindergarten damit begonnen, sich das Lesen beizubringen, und verschwindet regelmäßig mit einem Buch auf die Toilette", so Mutter Monika Schulz. Da sein Bruder ähnlich vernarrt in Bücher sei und sich ebenfalls das stille Örtchen zum bevorzugten Leseplätzchen auserkoren hätte, bringe dies entsprechende Probleme mit sich. "Bei zwei Toiletten für fünf Personen wird es manchmal eng", sagte die Panitzscherin mit einem Augenzwinkern.

Eng ging es vorgestern auch im Bürgersaal des Naunhofer Stadtguts zu. "Es handelte sich um ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem der Fremdtext am Ende den Ausschlag gab", resümierte der Ammelshainer Autor und Verleger Tino Hemmann, der erneut in der Jury saß - neben Bürgermeister Zocher und dem Naunhofer Verlagsproducer Hartmut Nürnberger. "Es gab deutlich mehr gute Leistungen als in den vergangenen Jahren, wobei weder ein Unterschied zischen Oberschule und Gymnasium noch zwischen den Geschlechtern festzustellen war." Roger Dietze

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.01.2014
Dietze, Roger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten am Sonnabend Vertreter aller Generationen im Vereinshaus, in dem die Leiterin des Mal- und Zeichenzirkels, Irene Beyer-Stange, zum Auftakt der Veranstaltungsreihe "Malen - Zeichnen - Drucken" eingeladen hatte.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_29833]Naunhof. Im Rahmen seines ersten Neujahrsempfangs würdigte Bürgermeister Volker Zocher (parteilos) am Donnerstagabend das ehrenamtliche Wirken von sieben Naunhofer Einwohnern.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_29809]Belgershain/Threna. Alles schien geregelt zu sein, dann geriet das Vorhaben ins Stocken, für die Threnaer Feuerwehr ein neues Gerätehaus zu schaffen.

19.05.2015
Anzeige