Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Kupferstecherin zeigt in Grimma Blüten, Gebäude und Porträts

Förderkreis ehrt 80-jährige Margot Bitzer mit einer Ausstellung Kupferstecherin zeigt in Grimma Blüten, Gebäude und Porträts

Margot Bitzer stellt Kupferstiche in der Rathausgalerie aus. Am Sonnabend findet um 11 Uhr eine Matinee im Rathaussaal in Grimma statt.

Rathausgalerie: Beim Aufbau der Exposition Kupferstiche von Margot Bitzer half Paula Schäfer tatkräftig mit.

Quelle: Thomas Kube

Grimma. Kupferstiche von Margot Bitzer sind noch bis zum 18. Mai in der Rathausgalerie in Grimma zu sehen. Damit wartet die Rathausgalerie mittlerweile mit der dritten Ausstellung in diesem Jahr auf. Wie Peter Schäfer vom Förderkreis für Kunst und Kultur in Grimma mitteilte, findet die Ausstellung anlässlich des 80. Geburtstages der Künstlerin statt. „Mit dieser Ausstellung wollen wir Margot Bitzer, die als Mitglied unseres Förderkreises der Galerie in ganz besonderer Weise zugetan ist, eine Ehre erweisen“, sagte er. Die Matinee findet am Sonnabend ab 11 Uhr im Rathaussaal statt. Mark Farago wird die Veranstaltung mit einem Klavierkonzert musikalisch begleien.

Margot Bitzer aus Holzhausen wurde 1936 in Vogelsang (Breslau) geboren. Von 1955 bis 1958 erhielt sie eine Ausbildung zur Kupferstecherin in der Wertpapier-Druckerei Leipzig bei Karl Wolf. Er war damals der einzige in der DDR noch existierende Kupferstecher, die Ausbildung gibt es nicht mehr. Gleichzeitig absolvierte sie das Fach Figürliches Zeichnen und nahm an Kursen der Abendakademie der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig teil. Ursprünglich wollte sie Lithografin werden. Doch es zeigte sich schnell, dass sie mit Leib und Seele Kupferstecherin ist. Um Banknoten fälschungssicher zu machen, wurde damals ein guter Stich gewählt, der nicht zu kopieren war. Inzwischen werden andere Verfahren angewendet. 1984 wagte Margot Bitzer den Sprung in die Selbstständigkeit und arbeitet seitdem als Freiberuflerin in ihren Privaträumen.

In der DDR habe sie sehr viele Messekarten, Glückwunschkarten und Kupferstich-Bilder angefertigt. Zur Wendezeit brachen die Aufträge weg, und sie besann sich auf ihre ursprüngliche Tätigkeit, freie Blätter zu gestalten. Dabei gehören zu ihren Motiven unter anderem Architektur und die Flora. Die 80-jährige Margot Bitzer zeigt eine Auswahl von bekannten Grimmaer Motiven, Blüten und Porträts in der Ausstellung der Rathausgalerie.

Von Cornelia Braun

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche werben auf der Azubi- und Studienmesse am 3. Februar 2018 in Grimma um die Fachkräfte von morgen. Die Unternehmen informieren vor Ort über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr