Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 19 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Landrat widerspricht Grimmas Stadtchef: Roter Ochse wird nun doch Asyl-Unterkunft

Bürgerversammlung Landrat widerspricht Grimmas Stadtchef: Roter Ochse wird nun doch Asyl-Unterkunft

Die Grimmaer Gewerbe-Immobilie Rote Ochse soll nun doch eine Asyl-Unterkunft werden. Das verkündete Leipzigs Landrat Henry Graichen (CDU) auf einer Bürgerveranstaltung am Freitagabend. Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) hatte dies am Donnerstag noch dementiert. 

Der Rote Ochse im Gewerbepark von Grimma Süd wird nun doch zur Flüchtlingskunterkunft umgestaltet.

Quelle: Thomas Kube

Grimma. Große Verwunderung gab es Freitagbend bei der Informationsveranstaltung des Landkreises zur Unterbringung weiterer Asylbewerber in Grimma. Nachdem Oberbürgermeister Matthias Berger (parteilos) noch am Donnerstagabend erklärt hatte, dass die Pläne, den Roten Ochsen im Gewerbepark Süd als Asylunterkunft zu nutzen, vom Tisch seien, erklärte Landrat Henry Graichen (CDU) einen Tag später das Gegenteil: „Aufgrund erhöhter Zuweisungen von Flüchtlingen sind wir gezwungen, jede sich bietende Möglichkeit zu nutzen, um die vielen Asylbewerber unterzubringen.“ 200 Grimmaer erfuhren im Rathaussaal zudem, dass auch die Sporthalle der Berufsschule zur Asylunterkunft umfunktioniert wird. Im Roten Ochsen sollen nach Angaben von Graichen noch vor Weihnachten die ersten Asylsuchenden einziehen. Am 22. Dezember wird das Haus belegt, eine Woche später folgen weitere Flüchtlinge und ziehen in die zu Teilen gewerblich genutzte Immobilie ein.

An der Informationsveranstaltung in Grimma nahm auch Leipzigs Polizeipräsident Bernd Merbitz teil. Ein größeres Aufgebot Polizei sicherte die Veranstaltung ab, bei der es zwischendurch zu heftigen Wortgefechten einzelner Teilnehmer kam. Uwe Wurlitzer, Generalsekretär der AfD Sachsen sorgte mit seinen Kommentaren für eine hitzige Debatte und musste von Berger zur Ordnung gerufen werden.

Für den Roten Ochsen hatte eine Betreiberfirma aus Niedersachsen einen Bauantrag zur Umnutzung eingereicht und vor wenigen Tagen das Projekt aufgegeben, „da eine Baugenehmigung nicht zu erwarten sei“, hatte Matthias Berger erklärt. Das ist seit Freitagabend nun offenbar wieder anders. 

thl

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr