Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Lebenshilfe organisiert Sommerfest in Naunhof
Region Grimma Lebenshilfe organisiert Sommerfest in Naunhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:07 27.08.2018
Die Bewohner im Naunhofer „Dr. Rinsche Haus" der Lebenshilfe Grimma zeigen auf dem Sommerfest ihr schauspielerisches Talent. Quelle: Frank Schmidt
Grimma/Naunhof

Bunte Luftballons, viele Gäste und Freunde sowie ein amüsantes Nachmittagsprogramm, das für ausgelassene Stimmung unter freiem Himmel sorgte. In genau dieser Kulisse feierten jene Menschen mit geistiger Behinderung ihr Sommerfest, die unter Obhut der Lebenshilfe Grimma in der Wohnstätte „Dr. Rinsche Haus“ in Naunhof leben.

Aber auch die Bewohner der zwei ebenfalls zur Lebenshilfe Grimma gehörenden Außenwohngruppen brachten sich mit ein, um eine langjährige Tradition fortzusetzen, die zwei wesentliche Ziele verfolgte. Zum einen galt es auf diese Weise den vielen Helfern, Gönnern und Förderern der Lebenshilfe Grimma herzlichen Dank zu sagen, zum anderen wollten die Bewohner und ihre 21 Betreuer gerne sich und ihr Zuhause der Öffentlichkeit präsentieren. Eben jene Wohnstätte mit Doppel- und Einzelzimmern, die im Millenniumjahr für insgesamt 36 Personen eröffnet wurde. Gleichwohl derzeit nicht alle Zimmer voll belegt seien, was für die Lebenshilfe als Trägerverein eine durchaus wirtschaftliche Last darstelle, wie Geschäftsführerin Elke Neldner erklärte.

Doch das sollte keinen Schatten auf das Sommerfest werfen, zu dem Landrat Henry Graichen (CDU) als Ehrengast begrüßt wurde. Er und alle anderen Gäste erlebten unter anderem ein von den Heimbewohnern selbst gestaltetes und dargebotenes Programm, mit dem sie einmal mehr manifestierten, ein selbstbewusster und gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu sein.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf Suche nach Fledermausquartieren begaben sich rund zwei Dutzend Natur-Interessenten am Samstag in Otterwisch. Zu de abendlichen Tour hatte der Geopark Porphyrland eingeladen.

26.08.2018

Der ganze Familien- und Berufsalltag gerät aus dem Tritt, wenn der Weg zur Arbeit nicht klappt: Eine Pendlerin aus Leipzig schildert, welche Nerven sie die permanenten Zugausfälle bei der Mitteldeutschen Regiobahn auf ihrer täglichen Fahrt nach Grimma kosten.

25.08.2018

Seine Konzertreihe mit allen Orgelwerken Bachs beendet Espen Melbö am 30. August. Der Norweger kommt dafür zurück in die Naunhofer Stadtkirche. Aber wird das wirklich seine Abschiedsvorstellung?

25.08.2018