Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Leiche treibt auf der Mulde bei Colditz
Region Grimma Leiche treibt auf der Mulde bei Colditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 25.10.2018
Feuerwehr und Rettungsdienst sind dabei, eine leblose Person aus der Zwickauer Mulde bei Colditz zu bergen. Quelle: Frank Schmidt
Colditz

Eine leblose Person ist am Donnerstagvormittag auf der Zwickauer Mulde nahe Colditz angetrieben worden. Dem Vernehmen nach handelt es sich um einen seit längerer Zeit vermissten Mann aus Zschadraß. Zur genauen Identität des Mannes sowie zu den näheren Umständen des Todes hielt sich die Polizeidirektion Leipzig am Donnerstag noch bedeckt.

Der Fundort wurde weiträumig abgesperrt, da Experten der Kriminaltechnik und Gerichtsmedizin zum Einsatz kamen. Die Bergungsarbeiten dauerten bis in die Nachmittagsstunden an.Polizei und Rettungsdienst sind vor Ort, um den Körper aus dem Wasser zu bergen. Die Helfer sind mit Booten auf dem Fluss im Bereich des Flurstückes Eule unterwegs.

Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst bargen am Donnerstag eine männliche Leiche aus der Zwickauer Mulde bei Colditz.

Die Helfer waren 10.45 Uhr informiert worden. Ersten Informationen zufolge war der leblose Körper im Uferbereich nahe dem Wasserkraftwerk und der einstigen Kartonagenfabrik im Flurteil Eule angespült worden. Der herbeigerufene Notarzt konnte für den Mann nichts mehr tun. Die Person war schon länger nicht mehr am Leben.

Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Colditz und Schönbach haben die Leiche aufwendig bergen müssen. Dafür waren sie auf ein Schlauchboot angewiesen, da die Bergung mit einer Trage in dem nur schwer zugänglichen Gelände unmöglich war.

Von Frank Schmidt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Ruderverein Grimma ist für den Sächsischen Integrationspreis nominiert. Für den Vorsitzenden, Hubertus von Below, kam die Nachricht durchaus überraschend.

25.10.2018

Zum Tag der Justiz gab es im Amtsgericht Grimma einen ungewöhnlichen öffentlichen Prozess zu bestaunen: Neuntklässler des Gymnasiums St. Augustin überraschten mit einer fiktiven Verhandlung. In deren Verlauf wurde ein Schläger zu zwei Jahren Gefängnis verurteilt.

25.10.2018

Markus Bergforth, Vorsitzender der Landkreis-SPD, hat sich hinter Petra Köpping gestellt. Ihre zahlreichen Projekte würde die Ministerin durch eine ebenso gute Öffentlichkeitsarbeit begleiten, zeigte sich der Brandiser über die Nominierung Köppings für den Negativpreis „Schleudersachse 2018“ irritiert. Der Bund der Steuerzahler Sachsen prangert damit Verschwendung an.

25.10.2018