Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leseförderung steht im Mittelpunkt der Trebsener Stadtbibliothek

Leseförderung steht im Mittelpunkt der Trebsener Stadtbibliothek

Aus dem Hort nach Venedig: Gut 20 Trebsener Grundschüler begaben sich in dieser Woche im Rahmen ihrer Ferienspiele auf einen Schmöker-Kurztripp in die Lagunenstadt.

Voriger Artikel
Naunhofer Kindertagesstätte bittet um Spenden
Nächster Artikel
Kinder testen Colditzer Spielplätze

Aus dem Hort in den Karneval: Bibliotheksleiterin Rosel Wächter entführte die Ferienkinder mit einem Buch nach Venedig.

Quelle: Roger Dietze

Trebsen. Die Reiseleitung lag in der Hand von Rosel Wächter, Sachbearbeiterin Kultur, Vereine, Archiv und Jugend im Trebsener Rathaus. In ihrer Funktion als Bibliotheksleiterin hatte sie passend zum aktuell erreichten Höhepunkt der fünften Jahreszeit das Buch "Der Dieb mit der roten Maske" ausgewählt, das in der Zeit des venezianischen Karnevals spielt.

Dass der Trebsener Nachwuchs der im Rathaus untergebrachten städtischen Einrichtung einen Besuch abstattet, stellt eher die Regel denn eine Ausnahme dar. "Die Leseförderung steht für uns im Vordergrund, ohne dass wir darüber die Interessen unserer erwachsenen Leserschaft vernachlässigen würden", stellt Rosel Wächter klar. Leseförderung, die unter anderem in einer engen Zusammenarbeit zwischen der Bibliothek und den Kindertagesstätten sowie der Grund- und der Oberschule ihren Niederschlag findet. "Wir aktualisieren einerseits regelmäßig für die Grundschule unseren Bestand im Zusammenhang mit dem Leseförderportal ,Antolin' und unterstützen andererseits Projekte der einzelnen Einrichtungen, indem wir Bücher auch über einen längeren Zeitraum hinweg zur Verfügung stellen", so Trebsens Herrin über insgesamt 11 000 Bücher sowie Ton- und Filmträger, die unter dem Oberbegriff "Bestandseinheiten" zusammengefasst sind.

11 000 Bestandseinheiten, die jedoch nur einen Teil jener Medienträger bilden, aus denen die rund 380 regelmäßigen Stadtbibliotheksnutzer eine Auswahl treffen können. "Wir haben im Rahmen des Bibliotheksverbundes 'Brise' Zugriff auf die Bestände von 50 Bibliotheken, wobei für die Nutzer dieses Services lediglich Kosten in Höhe der Portogebühren anfallen", betont Wächter. Darüber hinaus werde der Bestand mit Unterstützung des Kulturraumes in jedem Jahr aktualisiert und modernisiert. "Dabei gehen wir auch auf die Wünsche unserer Leserinnen und Leser ein, sofern diese einem größeren Leserkreis zugute kommen", betont Wächter.

Zentrales Anliegen der Einrichtung sei es, ihren Bestand ständig aktuell zu halten. Dies gelte besonders im Bereich der Lernförderung, weshalb in der jüngsten Vergangenheit auch erste Investitionen in das innovative audiodigitale Lernsystem "Tiptoi" getätigt worden seien, dessen Angebote sukzessive ausgebaut werden sollen. "Abgesehen davon, dass dieses neue Lernsystem von den Kindern sehr stark nachgefragt wird, ist es meiner Meinung nach ein guter Beitrag zur Leseförderung", so die Trebsener Stadtbibliotheksleiterin.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.02.2014
Dietze, Roger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr