Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lichterspektakel „See in Flammen“ findet erstmals in Naunhof statt

Moritzsee Lichterspektakel „See in Flammen“ findet erstmals in Naunhof statt

Spektakuläre Höhenfeuerwerke, eine grandiose Lasershow und ein tolles Rahmenprogramm versprechen die Macher von „See in Flammen“. Das Feuerwerksspektakel, das seit Jahren Tausende Fans in ganz Deutschland anzieht, kommt erstmals nach Naunhof. Am Sonnabend soll es den Moritzsee in ein Lichtermeer verwandeln.

Seit Jahren zieht „See in Flammen“ deutschlandweit die Massen an. Nun folgt die Premiere in Naunhof. So könnte es am nächsten Sonnabend am Moritzsee aussehen.

Quelle: Rotring Event

Naunhof. „Die Location mit dem direkt am Wasser gelegenen Eventgelände ist dafür perfekt geschaffen“, meint Jens Mikoleiczyk vom Veranstalter Rotring Event aus Altenburg. Ab etwa 22.45 Uhr sollen bunte Feuerbilder an den Himmel gezaubert werden, die sich – ruhiges Wetter vorausgesetzt – auf der glatten Silberfläche des Gewässers spiegeln, das im Volksmund Ammelshainer See genannt wird. Zuständig dafür sind zwei der besten Pyrotechniker, die es in Europa gibt.

Zuvor aber bleibt genug Zeit, um ein Fest für die ganze Familie zu feiern. „Ab 15 Uhr bieten wir ein tolles Rahmenprogramm unter anderen mit einer Motorrad-Freestyle-Show, Modellflugzeugen zu Land und Luft, Hubschrauberrundflügen, Hüpfburgen, Kinderschminken, Musik, Show, Moderation und vielem mehr“, kündigt Mikoleiczyk an.

Auf der Open-Air-Bühne ist ab 20 Uhr die brandenburgische Band Six für beste Laune zuständig. „Damit die Kleinsten auch ein Feuerwerk erleben können, bevor es ins Bett geht, werden wir kurz nach Sonnenuntergang ab cirka 21.20 Uhr ein Kinderfeuerwerk zünden“, so Mikoleiczyk. Bis zum Alter von zehn Jahren sei der Eintritt fürs ganze Fest frei.

Das Highlight werden die beiden gigantische Höhenfeuerwerke zur nächtlichen Stunde sein. Dazu versprechen die Veranstalter eine grandiose Lasershow, die für Staunen, leuchtende Augen und Gänsehaut sorgt. Ausklingen soll die Veranstaltung gegen 2 Uhr, bis dahin spielen wieder Six.

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in der Ticket Galerie Leipzig, Hainstraße 1, sowie in der KulturWerkStadt im Naunhofer Rathaus.

Von LVZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr