Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma „Manege frei!“ – Zirkusatmosphäre beim Dorffest in Fremdiswalde
Region Grimma „Manege frei!“ – Zirkusatmosphäre beim Dorffest in Fremdiswalde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 06.07.2017
„Manege frei!“: Eine Zirkus-Aufführung bildet den Höhepunkt des diesjährigen Fremdiswalder Dorffest. Quelle: Roger Dietze
Anzeige
Grimma/Fremdiswalde

„Manege frei!“ lautete am Sonnabend das Motto beim diesjährigen Fremdiswalder Dorffest. Der ausrichtende Dorf- und Heimatverein hatte mit Unterstützung von rund 20 Kindern und Jugendlichen der Fremdiswalder „Dorfsternchen“ ein Zirkus-Programm auf die Beine gestellt, dem selbst die zwischenzeitlich einsetzenden Regenschauer nichts anzuhaben vermochten.

Geboten bekamen die zahlreichen Gäste auf dem Dorfplatz dabei unter anderem den Auftritt von Fakiren, eine Ballett-Vorführung, eine Pferdedressur, eine Seiltanz-Einlage, eine Leiter-Akrobatik sowie als krönenden Abschluss eine Menschen-Pyramide. Nicht zu vergessen einen Schlangentanz, den Lisa, Clara, Sara und Lena unter Einsatz von Kunst-Reptilien aufführten. Wären jedoch „echte“ Schlangen verfügbar gewesen, gab die zehnjährige Lisa ohne Zögern gegenüber dem Reporter zu Protokoll, dann wäre sie natürlich auch mit solchen aufgetreten…

Nicht minder professionell gingen am Sonnabend auch die am Zirkus-Programm beteiligten Kinder der Fremdiswalder Kindertagesstätte „Abenteuerland“ zu Werke. Auf die Frage, ob ihre acht Schützlinge Lampenfieber hätten, antwortete Erzieherin Iris Richter mit einem klaren Nein. „Wir hatten in jeder Probe eine Riesenstimmung, und schon die Generalprobe hat richtig gut geklappt.“

Apropos klappen: Im vergleichsweise noch jungen Grimmaer Ortsteil scheint einiges zu klappen, was in anderen Ortschaften ähnlicher Größe weniger gut funktioniert. Etwa das „An-einem-Strang-ziehen“ der Dorfgemeinschaft. Nicht nur, dass gut 60 der rund 450 Fremdiswalder Mitglied im Dorf- und Heimatverein sind. Dieser gab am Sonnabend darüber hinaus die Formierung einer neuen Jugendgruppe mit aktuell 21 Kindern öffentlich bekannt, die als eine ihrer ersten Aktionen jüngst den Fremdiswalder Spielplatz auf Vordermann gebracht hat.

„Damit sind wir personell im Verein sehr gut aufgestellt“, bestätigt die Vereinsvorsitzende Jana Mundus, deren Verein neben der Zirkus-Vorstellung einige weitere Programmpunkte ins diesjährige Dorffest aufgenommen hatte. So etwa einen Auftritt der Kemmlitzer Musikanten, eine Playback-Show sowie den beliebten Familienwettkampf, bei dem guter Tradition gemäß die Freiwillige Feuerwehr (Kegeln), der Sportverein (Dart) sowie die Alttechnikfreunde (Torwandschießen) dem Dorf- und Heimatverein tatkräftig unter die Arme griffen.

Unterstützung benötigen Jana Mundus und ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter auch bei den in der zweiten Jahreshälfte anstehenden Aktivitäten. Welche da wären eine Nachtwanderung im August, ein Fußballturnier Anfang September, das Drachen- sowie das Oktoberfest und last but not least der diesjährige Auftritt der Laienspielgruppe sowie der Weihnachtsmarkt.

Von Roger Dietze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zauberhaft konnte man das Sommerwochenende auch in Naunhof nicht nennen. Aber das lag am Moritzsee nur am Wetter. Dort ließen sich tausende junge Leute dennoch von der Musik von 30 DJs treiben.

05.07.2017

Das Bad Lausicker Brunnenfest lockte an allen drei Tagen mehrere tausend Besucher unter den „Schmetterling“ und in den Kurpark. Das Programm bot für jeden etwas. Der abendliche Kurpark erstrahlte im Kerzenschein.

05.07.2017

Drei Tage Rock ’n’ Roll auf Schloss Trebsen mit allem was dazu gehört, das war das sechste Firebirds Festival. Musik, Mode und Lebensstil ließen die 50er und 60er Jahre aufleben – ein Klassentreffen im Lifestyle der 50er und 60er Jahre.

05.07.2017
Anzeige