Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Mann mit Hut: André Engelhardt ist Schulsozialarbeiter in Grimma
Region Grimma Mann mit Hut: André Engelhardt ist Schulsozialarbeiter in Grimma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 31.10.2018
André Engelhardt, neuer Schulsozialarbeiter an der Grundschule Grimma-Süd Quelle: Cornelia Killisch,
Grimma

Man erkennt ihn an einem schwarzen Hut. Damit steht er jeden Früh am Eingang der Grundschule „Wilhelm Ostwald“ in Grimma-Süd. Die Rede ist von André Engelhardt, der seit kurzem hier Schulsozialarbeiter ist und die Kinder persönlich begrüßt. „Ich möchte ihnen damit zeigen, dass sie willkommen sind und gesehen werden“, sagt er. Angeregt hat ihn dazu das gute Beispiel von Schulleiterin Steffi Schröter, die ebenfalls jeden Morgen viele kleine Hände schüttelt. Schulsozialarbeit ist hier ein Novum, Träger dafür ist die Diakonie Leipziger Land. „Wir möchten damit Kinder, Lehrer und Eltern unterstützen“, sagt Steffi Schröter. Dass die neue Stelle von einem Mann ausgefüllt wird, bezeichnet sie als Glück, gerade für die Jungen.

André Engelhardt ist nun dabei, Kontakte zu knüpfen und sich bekannt zu machen. In jeder Frühstückspause geht er von Zimmer zu Zimmer und redet ein bisschen. Zur großen Pause steht er auf dem Hof – mit einem offenen Ohr. „Der Schlüssel sind Beziehung und Vertrauen“, sagt der Diplom-Sozialpädagoge. Das ist die Basis für Konflikt-Situationen, in die er mitunter gerufen wird, wenn es Streit oder Ärger gibt. „Ich komme dann sozusagen als Unbeteiligter dazu, versuche die Wogen zu glätten oder nehme das Kind auch mal aus dem Zimmer“, erzählt er. Manchmal sei aber auch eine „klare Ansage“ angebracht. Themen für ihn seien v.a. Streit und Verhaltensauffälligkeiten bei Schülern oder Trennung von Eltern. Letzteren bietet der Vater von fünf Kindern außerdem Hilfe bei Anträgen und Gespräche an. Möglich seien auch Ganztags-Projekte, Ferienaktionen und anderes mehr.

André Engelhardt schätzt, dass bis zu einem Drittel der Kinder an der Schule einen Migrationshintergrund haben. Hier kommt ihm seine Erfahrung aus der Flüchtlingssozialarbeit in Borna zugute, die er die letzten zweieinhalb Jahre mitbetreut hat. Vorher hat er zwei Häuser der stationären Jugendhilfe geleitet und beim CVJM in Brandis in der Kinder- und Jugendarbeit sowie als Streetworker gearbeitet.

Kontakt Schulsozialarbeit Grundschule „Wilhelm Ostwald“: André Engelhardt, Tel. 0176 57821763, andre.engelhardt@diakonie-leipziger-land.de

Von l

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Jahresbeginn steigen die Elternbeiträge für die Belgershainer Kitas und den Hort. Der Gemeinderat verständigte sich auf eine Steigerung um fünf Euro. Diskutiert wurde leidenschaftlich.

30.10.2018

Am Tag nach dem schweren Busunglück zwischen Schönbach und Leisenau mit fünf Verletzten sind an der Grundschule Großbothen alle beteiligten Kinder zum Unterricht erschienen. Die Einrichtung ist um möglichst baldige Rückkehr zur Normalität bemüht. Am Nachmittag fand das Halloweenfest wie geplant statt.

30.10.2018

Bei einem Auffahrunfall in der Ausfahrt Naunhof an der A 14 Richtung Dresden sind am Dienstagnachmittag zwei Fahrer leicht verletzt worden. Die beiden Fahrzeuge blockierten die Straßen nach Brandis und Naunhof und sorgten für Rückstau auf die Autobahn.

30.10.2018