Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr private Schuldner im Landkreis Leipzig

Private Verschuldung Mehr private Schuldner im Landkreis Leipzig

Die Anzahl der Schuldner im Landkreis Leipzig sind im Jahr 2015 wieder gestiegen. Zwar liegt der Durchschnitt knapp unter dem der Bundesrepublik, doch lokal gibt es immense Unterschiede. Besonders in Böhlen sind viele Menschen überschuldet.

Wenn das Geld nicht reicht, um die Rechnungen zu begleichen.

Quelle: dpa

Landkreis Leipzig.

Besonders in der Region um Böhlen, die die höchsten Schuldnerquoten aufweist, habe sich in den vergangenen Jahren ein tiefgreifender Strukturwandel vollzogen, erklärt Simone Polenz, Sprecherin des Unternehmens Creditreform, das den Schuldner Atlas herausgibt. Der Industriestandort mit Braunkohleförderung und chemischer Industrie um Böhlen, Espenhain, Kitzscher, Rötha und Borna habe sich stark verändert. In den Betrachtungen zur Überschuldung zeige sich für den Zeitraum der letzten elf Jahre, dass diese Städte und Gemeinden deutlich höhere Schuldnerquoten aufwiesen als ausgesprochen ländliche Gebiete, wie etwa Kohren-Sahlis.

Großer Zusammenhang zwischen Armut und Schulden

Weiterhin bestehe ein starker Zusammenhang zwischen Armut und Überschuldung, die dann vorliegt, wenn der Schuldner die Summe seiner Zahlungerverpflichtungen auch in absehbarer Zeit nicht begleichen kann und ihm zur Deckung seines Lebensunterhaltes weder Vermögen noch Kreditmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Das bestätigt Andrea Günther, Leiterin der Insolvenz- und Schuldnerberatung der Verbraucherschutzzentrale Leipzig. „Ein Grund sind die prekären Arbeitsverhältnisse, in denen viele Menschen leben. Zum Beispiel durch längerfristiges Niedrigeinkommen, lange Krankheit, Scheidungen, Arbeitslosigkeit. Diese Menschen können ihr Leben nicht auf ein stabiles Einkommen stützen.“

Die Kommunen im Vergleich

Die Kommunen im Vergleich

Quelle: Patrick Moye

Wenn man lange mit wenig Geld leben muss, kann man auf Dauer den Überblick verlieren, erklärt sie. „Die Menschen versuchen damit allein zurecht zu kommen. Das ist ganz normal. Aber manchmal geht das einfach nicht mehr.“ Zwar bestehe stets eine große Nachfrage an den Beratungsangeboten der Verbraucherschutzzentrale, den Weg finden jedoch längst nicht alle Schuldner. Dabei gebe es einen Weg aus der Krise, so Günther. „Es gibt die Möglichkeit neu durchzustarten. Das Insolvenzgesetz erlaubt das jetzt. Sicher ist das nicht einfach, aber es ist ein Weg.“ Am Amtsgericht Leipzig wurden bis zum 30.November 1289 Privatinsolvenzverfahren eröffnet, die Zahl ist im Vergleich zum Vorjahr (1284 Verfahren) leicht gestiegen. Die Zahlen bei den Unternehmen, die Insolvenz anmelden, ist hingegen rückläufig. Mit 468 Verfahren sind es in diesem Jahr 62 weniger als 2014.

Überschuldung in Städten ausgeprägter als in ländlichen Gegenden

Generell sei die Überschuldungsrate in ländlichen Gegenden meist etwas geringer ausgeprägt als in den Städten. Das zeigen auch die Zahlen aus der Stadt Leipzig. Mit 13,33 Prozent liegen diese wesentlich höher als im Landkreis. Das ist der höchste Wert in ganz Sachsen. Und das obwohl die Wirtschaft laut Experten boomt. Großstädte würden den Menschen im Vergleich zu ländlichen Regionen häufiger und intensivere Konsumanreize bieten, so Simone Polenz. Es ließe sich außerdem feststellen, dass sich die individuelle Überschuldungssituation nicht sprunghaft, sondern zeitlich versetzt vollziehen würde. Jetzt erst würden die Folgen der deutlichen Zunahme des Konsums aus den Jahren 2011/2012 sichtbar. Bundesweit sind 9,92 Prozent der Menschen verschuldet. In Sachsen sind es 9,66 Prozent. Damit liegt Sachsen hinter Bayern, Baden-Württemberg und Thüringen auf Platz vier im Ländervergleich.

Von Nathalie Helene Rippich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche werben auf der Azubi- und Studienmesse am 3. Februar 2018 in Grimma um die Fachkräfte von morgen. Die Unternehmen informieren vor Ort über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr