Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mercedes-Fans treffen sich in Großbardau zum Fachsimpeln

Treffen Mercedes-Fans treffen sich in Großbardau zum Fachsimpeln

Sie sind formschön, wenig störanfällig und unter der Motorhaube durchaus überschaubar: Der MB 190, Mitte der Achtziger- bis Mitte der Neunzigerjahre gebaut, hat viele Fans. Einige trafen sich jetzt in Großbardau.

Mercedesfreunde sind bei Benzingesprächen auf ihre Kosten gekommen.

Quelle: René Beuckert

Grimma/Großbardau. Die Mercedesfreunde des mb190.de-Clubs sind eine eingeschworene Gemeinschaft. Ihre Fahrzeuge sind zwar in die Jahre gekommen, gehören jedoch noch nicht zu den Oldtimern. So trafen sich am Samstag die Mercedes-Freunde auf dem Gelände des Autohaues Kühne in Großbardau, um ihre legendären Fahrzeuge einer breiteren Öffentlichkeit vorzuführen.

Michael Arlt, der solche Treffen organisiert, sagte, sie wollen nicht ausschließlich unter sich sein. Er habe er die Erfahrung gemacht, dass viele Leute an solchen nicht mehr gebauten Fahrzeugen Interesse zeigen. „Die Fahrzeuge sind tatsächlich noch klassische Modelle, die fast ohne Elektronik auskommen, was bei vielen auf Interesse stößt. Mit handwerklichem Geschick lassen sich etliche Reparaturen bis hin zum Zündkerzen- und sogar Getriebewechsel, wenn die Voraussetzungen dazu geben sind, im Alleingang bewerkstelligen.“

Gebaut wurden die Fahrzeuge im Zeitraum von 1985 bis 1995, so Michael Arlt. Er selber fahre in seiner Freizeit seit vielen Jahren ein solches Fahrzeug und möchte das Fahrgefühl nicht missen. „Für mich ist es immer wieder ein Erlebnis mit diesem Auto unterwegs zu sein. Damit lassen sich auch große Entfernungen ohne Ermüdungserscheinungen absolvieren.“ Ein weiterer Vorteil der Baureihe sei, dass es dafür nahezu jedes Ersatzteil gebe. Andererseits sind noch etliche Mercedes-Fahrzeuge dieser Art auf den Straßen anzutreffen.

„Die Motoren laufen über 500 000 Kilometer ohne Beanstandung, wenn man die Wartungsintervalle einhält. Einige Fahrzeuge erreichen sogar eine Million Kilometer“, bemerkte Ralf Keppler. „Damals hat man die Fahrzeuge dieser Klasse noch für die Ewigkeit gebaut.“

Im Verlaufe des Tages gesellten sich immer mehr Autofreunde hinzu. Jeder der Fahrzeuge mit dem Stern verfügt über seine eigene Geschichte, mit dem die mb190er-Freunde nicht hinter dem Berg halten. „Wir sind eine eingeschworene Gemeinschaft, die gern in Erfahrungsaustausch geht“, hob Torsten Schmidt hervor. Die Geschichte des Autos und die Erlebnisse damit verbänden. Auf solchen Treffen lernten sich oft neue Leute kennen. „Für uns sind es nicht nur die Gespräche rund um das Auto. Vielmehr nehmen wir genauso Anteil am Weltgeschehen“, so Torsten Schmidt.

„Wir haben den Autoenthusiasten gern eine Bühne gegeben, um sich mit ihren Fahrzeugen zu präsentieren“, sagt Autohaus-Chef Christin Lorenz. Es hätten bereits drei gut besuchte Treffen dieser Art in Wiedemar stattgefunden. „Um weitere Leute dafür zu begeistern, findet es erstmals in einer anderen Region, hier bei uns in Großbardau statt.“

Von René Beuckert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Azubi- und Studienmesse Grimma: diese Unternehmen sind dabei:

Aussteller aus Industrie, Handwerk, Handel und der Dienstleistungsbranche informierten auf der Azubi- und Studienmesse  in Grimma  über freie Ausbildungsplätze in ihrem Betrieb. mehr

Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

20.02.2018 - 07:41 Uhr

Der Aufsteiger kommt nach schwacher erster Hälfte mit ordentlich Schwung aus der Pause und verdient sich letztendlich den späten Punktgewinn.

mehr
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr