Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -4 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Montessori-Kinderhaus in Grimma feiert 35. Geburtstag

Neubaugebietes in Grimma Montessori-Kinderhaus in Grimma feiert 35. Geburtstag

Die 138 Kinder, 18 Pädagogen und ein halbes Dutzend Mitarbeiter im technischen Dienst sowie des Bundesfreiwilligendienstes nutzten das Sommerfest, um das 35-jährige Bestehen des Montessori-Kinderhauses „Sonnenschein“ inmitten des Grimmaer Neubaugebietes zu feiern.

Ein buntes Programm gestalten die Mädchen und Jungen des Kinderhauses.
 

Quelle: Frank Schmidt

Grimma.  Im Montessori-Kinderhaus „Sonnenschein“ in Grimma Süd gab es gleich doppelten Anlass zum Feiern. Die 138 Kinder, 18 Pädagogen und ein halbes Dutzend Mitarbeiter im technischen Dienst sowie des Bundesfreiwilligendienstes nutzten das Sommerfest, um das 35-jährige Bestehen dieser Kindereinrichtung inmitten des Neubaugebietes zu feiern.

Das sehr farbenfrohe Treiben ist zum trefflichen Spiegelbild des Festmottos geworden, das von der Kita-Leiterin, Katrin Ballschuh, verkündet wurde: „Vielfalt in der Kita – Wir sind alle Kinder dieser Welt“. In der Tat werden im Montessori-Kinderhaus „Sonnenschein“ aktuell acht Mädchen und Jungen mit ausländischen Wurzeln betreut und auf spielerische Weise integriert. Weshalb Katrin Ballschuh zu Beginn des Festes vor allem die Kinder, jedoch auch Eltern und Großeltern sowie Vertreter des Trägers der Einrichtung, die AWO-Kinderwelt, in verschiedenen Sprachen herzlichst Willkommen hieß. So in Türkisch, Mazedonisch, Kurdisch und Persisch sowie Pakistanisch, Polnisch und Russisch.

Selbst wenn sie das nicht erwähnt hätte, wäre es nicht wirklich aufgefallen, dass in dieser Kindereinrichtung Knirpse aus so vielen verschiedenen Nationen gemeinsam und unbeschwert einen tollen Nachmittag erlebten. Sei es beim Singen und Tanzen zur Eröffnung des Festes, beim Burgenbau im Sandkasten, Malen und Schminken, Rutschen und Schaukeln oder beim Spielen und Toben überall in dem großzügig angelegten Spielgarten.

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma
Grimma in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 218,32 km²

Einwohner: 28.480 Einwohner (31.12.15)

Bevölkerungsdichte: 130 Einwohner je km²

Postleitzahl: 04668

Ortsvorwahlen: 03437,034382, 034384, 034386

Stadtverwaltung: Markt 16/17, 04668 Grimma

Luftbildaufnahme des Zentrums von Grimma.
Ein Spaziergang durch die Region Grimma
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

02.12.2017 - 18:10 Uhr

Der SV RegisBreitingen verliert mit 0:1 gegen den  SV Tresenwald/Machern - Gästetor in der Nachspielzeit.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr