Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Motoren, Leder, Rock' n ' Roll - und ein weites Herz
Region Grimma Motoren, Leder, Rock' n ' Roll - und ein weites Herz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 26.08.2010
Anzeige

. Doch statt der Chemiekeule wird hier die Anlage voll aufgedreht. Denn diese Käfer tragen Schwarz und Leder und stehen auf Rock ‘n‘ Roll. Vom 16. bis 19. September lädt der Grimmaer Motorradverein Kartoffelkäferbande wieder zum Muldentaler Biker- und Trikertreffen an den Münchteich ein.

Sie heißen Bemme, Bussi oder Biene – sind alle harte Jungs mit dunkler Sonnenbrille auf schweren Gerät. Doch die Käfer haben in ihrer harten Schale einen weichen Kern. Wie eine Familie sei die Bande, sagt Vereinschef Tilo Urban. Und eine Familie kümmert sich – um sich und vor allem um andere. Ehrensache. Nicht nur Kinderaugen sind es, die Bikerherzen erweichen. Eine Sieben-Liter-Flasche Schnaps soll beim Motorradtreffen versteigert werden, der Erlös soll in Hochwasserregionen zumindest für etwas Hilfe sorgen. Und vielleicht fließen mit dem Hochprozentigen auch noch hohe Summen. Auch beim Reitverein packten die Kartoffelkäfer vergangenes Wochenende mit an. 70 Hufeisen brachten sie mit Hilfe eines Schmieds auf Hochglanz, damit sie beim Kinderreitfest verkauft werden können. „Wir halten zusammen und wir halten zu anderen", sagt auch Ines Urban. „Wir sind normale Leute mit Sinn für Humor, gern unter Menschen und können eben auch anpacken." Vielleicht nicht ganz so Normales käme aber auch ab und zu vor: „Vor ein paar Jahren kam ein Biker, der kurz blieb und dann meinte: Das ist so geil hier, da muss ich noch einmal heim und meine Frau holen. Am nächsten Tag kam er zurück. Da erzählte er uns erst, dass er an der Ostsee wohnt", lacht der Käferchef.

Die Geschichte spricht für sich. Rund 2000 Besucher werden erwartet. Mit ihnen ein ganzes Gewimmel aus Harleys, Boxer, Minarellis oder Simpsons. Angefangen hat vor ein paar Jahren alles mit gerade einmal 40 Maschinen.

Das Treffen geht bereits am Donnerstagabend los, wenn die Schwarz-Gelb-Gestreiften nach dem Aufbau gemeinsam anstoßen. „Die Biker kommen ja auch aus Prag, Behgien, Holland und von sonstwo her. Da bleiben manche auch länger. Und wer einmal da war, kommt wieder", so Ines Urban, die mit ihrem Mann fast jedes Wochenende auf der Harley sitzt. Einen Großteil des Flairs macht nicht nur die Leidenschaft für die Maschinen, sondern auch die Herzlichkeit und die Liebe zum Detail aus, sagen die Stammgäste am Münchteich. So gibt es wieder eigens kreierte kunstvolle Pokale aus alten Motorradteilen, Kuchen, der noch aus dem eigenen Backofen kommt und ein riesiges Programm mit Bikerspielen und Party, bis sich die Bierbänke biegen. „Das wird wieder super", ist sich Tilo Urban sicher. Großes Bikerehrenwort.

iProgramm: Sonnabend: 10.30 Uhr Schlendrian-Ausfahrt durchs Muldental, 14.30 Uhr Kaffee und hausgemachte Kuchen, 15 Uhr Bikerspiele, 21 Uhr Oldies und Tanzmusik mit Cross Fire, 22 Uhr Erotik-Show, dnach Feuerwerk. Jeden Abend Disco mit DJ Andreas. Sonntag: Abfahrt.

Magdalena Fröhlich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:php5TOG7t20100825135018.jpg]
Naunhof/Leipzig. Der Landesverband Sachsen des Naturschutzbundes (NABU) hat mit Skepsis auf die von der sächsischen Landesregierung geäußerten Pläne für einen verbesserten Hochwasserschutz reagiert.

26.08.2010

[image:php446afa5ba4201008251538.jpg]
Grimma. Auf der Muldebrücke der Autobahn A 14 bei Grimma wurden schon vor längerer Zeit die Fahrstreifen durch Sperrflächen auseinandergerückt.

26.08.2010

Grimma. Die besten Floorball-Damen aus Dänemark, Norwegen, Spanien, Liechtenstein und aus den Niederlanden sind zusammen mit den Grimmaer Wikinger-Mädchen ab heute bis zum Sonntag in der Muldentalhalle zu erleben.

25.08.2010
Anzeige