Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Mulde erreicht bei Grimma kritische Wasserstandshöhe
Region Grimma Mulde erreicht bei Grimma kritische Wasserstandshöhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 28.09.2010
Anzeige
Leipzig

Zudem steige der Pegel weiter langsam an und es sei damit zu rechnen, dass die zweithöchste Alarmstufe bald erreicht werde.

Wie es weiter heißt, mussten die beiden Parkplätze am Muldeufer, Volkshausplatz und Floßplatz, bereits gesperrt werden. In Höfgen wurde der untere Parkplatz des Erlebnishotels "Zur Schiffsmühle" ebenfalls geschlossen. Auch ein Abschnitt des Wanderweges von Höfgen nach Grimma, in Höhe des "Winter-Schiffmühlenhafens", steht derzeit unter Wasser und ist nicht mehr passierbar. Die Höfgener Fähre und die Muldenschifffahrt verkehren auch nicht.

In Großbardau und Kleinbardau ist die Parthe über die Ufer getreten. Der Pegel des Baches sinkt allerdings kontinuierlich. Dennoch stehee der untere Teil der Angerstraße, unmittelbar am Schmiedeteich in Großbardau, und die Parthengrund-Brücke unter Wasser.  Weiter östlich ist es nicht der Fluss der für Überschwemmung sorgt, hier sind es die Felder, die kein Wasser mehr aufnehmen können. Die Freiwillige Feuerwehr pumpt das Wasser ab, die Straße ist deshalb nur wechselseitig auf einer Spur befahrbar.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Pärchen aus Grimma steht ab Montag wegen schweren sexuellen Missbrauchs eines kleinen Jungen vor dem Landgericht Leipzig. Der 28-jährige Mann soll seinen jetzt neun Jahre alten Stiefsohn seit 2005 immer wieder missbraucht haben.

27.09.2010

Leipnitz. Gummistiefel-Weitwurf, Kirschkern-Weitspucken, Schubkarren-Slalom oder Kokosnusskegeln: Es waren diese eher skurrilen Sportarten, die bei der Nonsens-Olympiade in Leipnitz am Freitagabend ihre sportlichen Meister suchten.

27.09.2010

[image:php916117e03e201009261631.jpg]
Grimma. Es gibt interessanteres als übers schlechte Wetter zu reden. Zum Beispiel, ob die achtjährige Patrizia aus der Nähe von Bad Lausick lieber gleich ins Riesenrad steigen oder doch noch zuvor ihren Vati an den Süßigkeitenstand locken soll.

27.09.2010
Anzeige