Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Muldental-Triathlon setzt auf Freizeitsportler – auch im Vorfeld mit Sportabzeichentag

Breitensport wird großgeschrieben Muldental-Triathlon setzt auf Freizeitsportler – auch im Vorfeld mit Sportabzeichentag

Mit Bundesliga- und Regionalliga-Wertungen mischt der Muldental-Triathlon am 3. Juli in Grimma im Leistungssport mit. Die Organisatoren legen mindestens ebenso viel Wert auf die Breitensportler. Nicht nur beim Dreikampf mit Schwimmen, Radfahren und Laufen, sondern schon im Vorfeld mit einem Sportabzeichentag – am 2./3. Juni.

Sportives Dreigestirn beim Muldental-Triathlon: Der Sportliche Leiter Matthias Vogel (v. l.), Karsten Ullmann von der Krankenkasse und Gesamtleiter Hans-Peter Bischoff von der Agentur Sports Live stellen den IKK-classic-Firmencup vor und werben für den Sportabzeichentag.

Quelle: Frank Schmidt

Grimma. Der Muldental-Triathlon als die große Sportveranstaltung hat in der Sportstadt Grimma eine gute Tradition. Am 3. Juli findet er zum zwölften Mal statt. Teilnehmer können sich online unter www.muldental-triathlon.de in die Starterlisten eintragen. Zu den Wettbewerben der Bundesliga und der Regionalliga Ost werden einige der bundesweit stärksten Dreikämpfer erwartet. Doch nicht nur Athleten aus Leistungszentren werden am Start stehen. Besonders Breiten- und Freizeitsportler bekommen ihre Chance, informierte Gesamtleiter Hans-Peter Bischoff von der Agentur Sports Live in einem Pressegespräch. Erneut werde der IKK-classic-Firmencup ausgetragen, der 2014 erstmals gestartet worden war. Hier, so Bischoff, werden wieder die ambitioniertesten Teams aus den Unternehmen der Region gesucht, die sich in den Disziplinen Schwimmen (750 Meter), Radfahren (20 Kilometer) und Laufen (fünf Kilometer) messen. „Die Teambesetzungen sind völlig egal, da sich der Chef persönlich ebenso wie Mitarbeiter, Azubis, Praktikanten sowie für den Betrieb freiberuflich Tätige beteiligen können“, erklärte er. Dafür gibt es den sogenannten Teamklassiker Bike- 24-Team-Triathlon sowie den EnviaM-light-Triathlon (Einzel), der für die Jedermänner eine Herausforderung ist. Firmen mit den meisten Teilnehmern können gar den Titel „Sportlichstes Unternehmen des Landkreises Leipzig“ erringen.

Allerdings mehren sich kritische Stimmen, dass der Muldental-Triathlon nur etwas für Leistungssportler ist, womit der Breitensportgedanke unterwandert wird. Zwar sind dem Organisationsteam solche Befindlichkeiten bekannt, sagt der Sportlichen Leiter, Matthias Vogel. Das will er so aber nicht stehen lassen. „Mit seinen vielseitigen Beteiligungsmöglichkeiten unterstreicht der Muldental-Triathlon seine Ambitionen, den Breitensportlern eine eigene Bühne zu bieten“, erklärte er. „Die Athleten der Regional- und Bundesliga starten getrennt ihre Wertungsrennen.“

Im Vorbereitung des Muldental-Triathlons findet ein Sportabzeichentag nach Vorgaben der Deutschen Olympischen Sportbundes statt. Die Organisatoren rufen zum Mitmachen am 2./3. Juni auf. „Auch damit möchten wir der breiten Masse ab sechs Jahren die Möglichkeit bieten, sich sportlich aktiv zu bewegen“, sagte Vogel. „Wer möchte, kann die geforderten Disziplinen, unter anderem Laufen und Schwimmen, als guten Test für unseren Triathlon nutzen, um beispielsweise im Teamwettbewerb einer der drei Disziplinen zu übernehmen.“

Von Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

27.07.2017 - 07:40 Uhr

Neuer Coach Robin Melior löst Sven Roos ab .

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr