Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Grimma Muldental kommt nicht in Fahrt: Baustellen bremsen Bus aus
Region Grimma Muldental kommt nicht in Fahrt: Baustellen bremsen Bus aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 11.09.2017
Baustellen wie in der Wurzener Straße in Grimma machen Muldental in Fahrt zu schaffen. Quelle: Frank Prenzel
Anzeige
Grimma

Die Umleitungen in und um Grimma bremsen auch „Muldental in Fahrt“ aus. Ausgerechnet in die Zeit der Umstellung des Bus-Liniennetzes fallen größere Baumaßnahmen wie auf der B 107 in Grimma (Wurzener Straße), „die eine fatale Wirkung auf die planmäßigen Fahrzeiten unserer Busse in den Baustellenbereichen haben“, wirbt Thomas Fröhner, Leiter Organisation bei der Regionalbus Leipzig GmbH, um Verständnis.

Denn die Einführung des neuen Netzes mit Beginn des Schuljahres bringt an sich schon für die Nutzer große Herausforderungen mit sich. Kritik bleibt dabei nicht aus. „Fahrzeiten, Linienwege, Anschlusspunkte und Umsteigebeziehungen unserer Kunden haben sich verändert“, so Fröhner. Im Prinzip müsse ein großer Teil der Muldentaler ÖPNV-Nutzer „seine Gewohnheiten verändern und sich mit dem neuen System aufgeschlossen vertraut machen“. Schon das sei anspruchsvoll, Bus- und Bahnreisende müssen sich entsprechend anpassen. Fröhner: „Das unterstützen wir durch umfangreiche Informationen, Gespräche am Servicetelefon, Publikationen auf unserer Homepage und sogar individuelle Wegempfehlungen. Unsere Fahrer bemühen sich, den Kundenwünschen und -anfragen zu entsprechen und zu helfen.“

Doch nun kommen bei allen Anlaufschwierigkeiten noch die Baustellen dazwischen, etwa von Mutzschen nach Grimma und in der Muldestadt selbst. Gerade die Stadt Grimma habe im Netz „Muldental in Fahrt“ eine große Bedeutung, verdeutlicht der Organisationschef. Hier gebe es große zentrale Umstiege und Anschlüsse aus dem und in das Umland. Mit dem Integralen Taktfahrplan im neuen Netz seien Verbindungen und Abhängigkeiten hergestellt worden, damit der Fahrgast seine Strecke gut bewältigen kann. Die Baustellensituation beeinträchtige das. „Selbst temporäre Baustellenfahrpläne können aufgrund der verkehrlichen Situation teilweise nicht eingehalten werden“, klagt Fröhner. Heißt: Der Bus kommt zu spät und der Anschlussbus oder Zug ist weg.

„Die mangelhafte Fahrplantreue in bestimmten Zeiten und Abschnitten ist keine Schwachstelle des neuen Netzes oder gar ein Fehler in der Verkehrsplanung, sondern lässt sich auf die Baustellensituation zurückführen“, bekräftigt Fröhner. Er empfiehlt den Fahrgästen, beim Einsteigen den Busfahrer über den gewünschten Anschluss zu informieren. Der könne gegebenenfalls mit der Kommunikationsfunktion des Bordrechners den Anschluss organisieren. Der Fahrer könne den Umsteigewunsch beziehungsweise das Fahrziel aber bei der Kartenprüfung nicht am Bordrechner sehen, da diese Informationen nicht auf der Chipkarte gespeichert sei. Dort seien lediglich die Geltungsdaten für das Ticket erfasst.

Von Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Ausstellung über die Geschichte der Gastronomie in der Gemeine Borsdorf haben der Heimatforscher Gerhard Otto und Peter Reinicke zusammengetragen. Die Ausstellung wird vom 8. bis 10. September auf der Rennbahn Panitzsch gezeigt.

11.09.2017

Auf die Kruste kommt es an. Und darauf, ob die Brötchen rösch sind. Darum ging es jetzt bei der Brot- und Brötchenprüfung der Bäckerinnung Landkreis Leipzig/Nordsachen, die in Wurzen und Geithain stattfand.

09.03.2018

Zwischen den Kreisverkehren der Wurzener Straße in Grimma darf eine Jet-Tankstelle gebaut werden. Das Landratsamt hat am 30. August die Baugenehmigung erteilt und im Verfahren das gemeindliche Einvernehmen ersetzt. Denn Grimma hatte den Bau aus Gründen der Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs abgelehnt und auf die Bebauung verwiesen. Jetzt wächst erneut Widerstand in Grimma.

10.09.2017
Anzeige