Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Muldental präsentiert sich auf Touristikmesse

Muldental präsentiert sich auf Touristikmesse

Anbieter aus der Urlaubs- und Reisebranche haben sich auf der Messe "Touristik und Caravaning" in Leipzig ein Stelldichein gegeben. Mittendrin auch Aussteller aus dem Sächsischen Burgen- und Heideland und dem Muldental.

Voriger Artikel
Bagger beißen eingestürzte Husarenkaserne in Grimma weg
Nächster Artikel
Arbeitslosenzahl im Landkreis Leipzig deutlich reduziert

Natürlich viel Spaß: Stella-Marie Seidel probiert sich in der Glashalle am Baumhaus der Zeititzer Firma Ziegler-Spielplätze aus.

Quelle: Frank Schmidt

Muldental/Leipzig. Auf die "Nummer Eins" der ostdeutschen Touristikmessen, so warb der Veranstalter für diese Exposition, hatte auch die Stadt Grimma gesetzt. Übrigens als einzige Kommune im Muldental mit eigenem Messestand. Und obgleich dieser in Form einer kleinen Kabine in Halle 5 eher bescheiden anmutete im Vergleich zu anderen Ausstellern, zu übersehen war er keinesfalls. Besonders die Fassade des markanten Rathauses sowie die majestätische Gattersburg sind von den Besuchern als die Wiedererkennungsmerkmale der in den Junifluten erneut untergegangenen Stadt identifiziert worden. Grimma ist nicht nur wieder aufgetaucht. Die Muldestadt ist "mit allen Wassern gewaschen". Denn mit diesem Slogan wirbt man in der aktuellen Stadt-Broschüre. Obwohl man noch immer mit "gewissen Einschränkungen" leben müsse, erklärten Ines Schneider und Heike Raubold am Messestand den Besuchern. So wollte man vor allem wissen, welche Brücken über die Mulde passierbar sind und ob der Mulde-Radweg wieder befahrbar ist. "Aber wir können den Besuchern vermitteln, dass die Infrastruktur von der Juniflut lange nicht so in Mitleidenschaft gezogen worden ist wie zur Flut 2002 und die meisten Schäden bereist behoben sind", erklärten die Mitarbeiterinnen vom städtischen Kulturbetrieb.

Was beispielsweise Roswitha und Hans-Jürgen Kühn nur bestätigen konnten. Beide in Liebertwolkwitz wohnend, waren sich am Grimma-Stand einig, "dass die Stadt auch nach der Juniflut an Flair nichts eingebüßt hat". Im Schatten dieses Lobes war von anderen Besuchern zu vernehmen, so die beiden Stadtmitarbeiterinnen, dass die Liederflut in guter Erinnerung ist und vermisst wird. Stattdessen präsentierte sich Grimma als Große Kreisstadt, quasi mit breiter Brust, was diverse Prospekte belegen. So erfuhren die Besucher nicht nur vom Göschen- und Seumehaus sowie vom Musikantentreffen nächstes Jahr, sondern auch vom Jagdhaus Kössern und vom Ostwaldmuseum Großbothen. "Aber lange nicht alle touristischen und kulturellen Einrichtungen haben uns Präsentationsmaterial zur Verfügung gestellt, um sie hier vorstellen zu können", bedauerten die Standbetreuer.

Am Stand des Sächsischen Burgen- und Heidelandes freute sich Katharina Sparrer über steigende Nachfragen von Aktivangeboten. "Besonders das Wasser- und Radwandern wird immer beliebter." Trotz der Flut würden die Übernachtungszahlen der aktuellen Septemberstatistik noch im Plus liegen. "Aber hier profitieren wir von den sehr guten Ergebnissen im ersten Halbjahr. Und nach einer Stagnation durch die Flut steigen die Zahlen wieder an, was besonders für die betroffenen Regionen wichtig ist."

Hoch hinaus konnten auch kleine Messebesucher in der Glashalle. Dort hatte sich die Firma Ziegler-Spielplätze aus Zeititz mit einem Baumhaus vorgestellt und im Rahmen der Kinderbetreuung für Kurzweil gesorgt.

 

 

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 25.11.2013
Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 06:26 Uhr

Laußig und Bad Düben starten mit klaren Heimniederlagen.

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr