Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Musical am St. Augustin feiert bald Premiere

Musical am St. Augustin feiert bald Premiere

„Es war einmal...Wicked“ – Unter diesem Titel soll Ende des Monats in der Aula des Gymnasiums St. Augustin in Grimma ein Musical Premiere feiern. Als Darsteller werden Gymnasiasten auf der Bühne stehen, die sich jüngst als die „Augustin Entertainment Company“ (AEC) formiert haben.

Grimma. Die Gymnasiasten stehen erst am Anfang, eine neue kulturelle Ära reifen zu lassen, mit der am St. Augustin das Musical fest etabliert werden soll. „Es gab Theater-, Musik- und Tanzgruppen, aber noch keine Musicalgruppe“, sagt Nele Neugebauer. Für die Umsetzung wurde sogar ein Casting initiiert, um geeignete Mitstreiter auch aus anderen Schulen zu sichten und möglichst auch aus allen Klassenstufen. Nun treffen sich seit Monaten 15 Mädchen zu den Proben, mindestens einmal wöchentlich. Die Jüngsten sind Tara Neugebauer und Isabelle Moritz aus der sechsten Klasse, mit 17 Jahren tanzt Emilia Börger als Älteste unter den Mädchen mit. Und es gelang auch, Anika Lohnherr und Antonia Langhof vom Brandiser Gymnasium für die Musical-Company zu gewinnen.

„Wir waren aber am Anfang viel mehr. Der Rest ist wieder abgesprungen“, sagt Nele und sieht den Grund dafür im „sehr hohen Anspruch“, mit dem sie sogar unter ihren Mitstreiterinnen für hochgezogene Augenbrauen sorgt. „Ja Entschuldigung, aber beim Musical musst du singen, tanzen und schauspielern können.“ Was offenbar nichts für das sogenannte starke Geschlecht ist, denn männliche Darsteller fehlen. „Weil die Jungs vielleicht eine falsche Vorstellung vom Musical haben. Die halten das für zu mädchenhaft“, glaubt Maja Brandes.

Außerdem „wird zu unrecht das Musical schwer belächelt und abgetan als nicht so hohe Kunst“, meint Inken Neugebauer, die Mutter von Nele. Sie ist zwar Buchhändlerin, die AEC-Mädchen akzeptieren sie aber als mütterliche Betreuerin, und Managerin. „Ich kümmere mich um alles im Hintergrund – die Kostüme, das Geld sowie die Termine für Proben und Auftritte. Und wenn jemand auf den Tisch hauen muss, dann bin ich das“, stellt Inken Neugebauer klar. Ebenso unmissverständlich fügt sie noch an: „Diese Musicalgruppe funktioniert nur im Team, jedes Mitglied ist gleichwertig und hat letztendlich die gleiche Stimme.“

Wenn es um die Choreographie geht, hat allerdings Nele das Sagen. Schließlich wolle und dürfe man aus urheberrechtlichen Gründen nicht das Original „Wicked – Die Hexen von Oz“ vom New Yorker Broadway kopieren. Was auch das „Es war einmal“ vor dem Wicked erkläre, sagt die Managerin. In der Schulaula wurde und wird hart geprobt. Jetzt in den Ferien stellt Katharina Freystein der Truppe kostenlos ihr Ballett- und Tanzstudio in Naunhof zur Verfügung. Das Ergebnis wird am 25. und 27. Februar sowie am 11. und 13. März jeweils um 19 Uhr in einer einstündigen Show zu sehen sein. Nicht auf dem Broadway, sondern in der Aula des St. Augustin.

Frank Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr