Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mutter aus Schönbach kämpft erfolgreich für einen Spielplatz

Initiative ergriffen Mutter aus Schönbach kämpft erfolgreich für einen Spielplatz

Perfekt liegt der Schönbacher Spielplatz zwischen einer wenig befahrenen Straße und einem Sportplatz. Trotzdem haben ihn über Jahre hinweg die Kinder gemieden. Die Geräte, auf denen sie sich austoben konnten, waren instabil geworden; eins nach dem anderen baute die Stadt ab. Zu verdanken ist es der Initiative einer Mutter, dass heute dieses Fleckchen Erde wieder zum Herumtollen einlädt.

Schönbacher Mütter besuchen mit ihren Kindern gern den Spielplatz, auf dem als letztes Gerät aus alten Zeiten nur noch diese Schiffschaukel steht. Sandra Michael (3.v.r.) übernahm die Initiative zur Erneuerung.

Quelle: Thomas Kube

Colditz/Schönbach. Perfekt liegt der Schönbacher Spielplatz zwischen einer wenig befahrenen Straße und einem Sportplatz. Trotzdem haben ihn über Jahre hinweg die Kinder gemieden. Die Geräte, auf denen sie sich austoben konnten, waren instabil geworden; eins nach dem anderen baute die Stadt ab. Zu verdanken ist es der Initiative einer Mutter, dass heute dieses Fleckchen Erde wieder zum Herumtollen einlädt.

Ursprünglich hatte die Gemeinde Großbothen den Spielplatz ausgestattet, zu der Schönbach seinerzeit gehörte. Dann verfiel er, auch als der Ort ein Teil von Colditz wurde. Bei jedem Spaziergang durchs Dorf machten die Eltern einen Bogen um ihn. Sandra Michael, Mutter von zwei Söhnen, machte sich deshalb auf ins Bauamt mit der Bitte, das Gelände in Schuss zu bringen.

Der damalige Behördenleiter Jürgen Uhlig empfahl ihr eine Unterschriftensammlung. „Man wollte sehen, ob der Spielplatz überhaupt notwendig ist. Fast alle im Dorf haben unterschrieben“, sagt die 38-Jährige. „Bewirkt hat die Liste aber nichts in der Stadt.“

Im Ort hingegen schon, denn bereits während der Sammlung gaben Einwohner Geld, sodass eine Schaukel gekauft werden konnte. „Der ehemalige Ortschaftsrat hatte noch Mittel übrig und spendete Kleingeräte, zum Beispiel einen Frosch, eine Wackelbrücke, eine Wippe und ein Balanciergerät“, so Sandra Michael. Der letzte Ortsvorsteher, Bernd Becker, habe sich sehr für das Anliegen eingesetzt. So konnte Ende Mai vergangenen Jahres ein Kinderfest auf dem Platz gefeiert werden.

Ganz rund war die Sache für die Schönbacherin dennoch nicht. Zu Weihnachten klopfte sie wieder an die Türen der Schönbacher Häuser, fragte bei Vereinen, Jugendlichen, Feuerwehr und Unternehmen nach. Und schließlich kam der Betrag zusammen für eine Kletterwand, die nun hier in diesen Tagen aufgestellt worden ist. „Damit ist der Spielplatz im Grunde komplett“, freut sich Sandra Michael.

Entstanden ist alles in Eigeninitiative; die Stadt wurde vor allem dann wahrgenommen, wenn sie Spielgeräte aus Sicherheitsgründen abbaute. So entfernte sie erst kürzlich die Rutsche, sodass aus alten Zeiten nur noch eine Schiffsschaukel steht. Michael telefonierte umgehend mit der Stadtverwaltung. „Dort wurde mir versichert, dass wir eine neue Rutsche bekommen, sobald sie in den Haushaltsplan der Stadt passt“, berichtet sie. Nun hofft sie, dass dieses Versprechen gilt.

Katrin Juhrich kommt mit ihren vier Kindern häufig zum Spielplatz und ist begeistert, wie er sich verändert hat. Ich bin aus Tautenhain, wo es einen schönen Spielplatz gab, herhergezogen und habe gemerkt, was einem ohne einen solchen fehlt“, sagt die 41-Jährige. „Er ist schließlich nicht nur für Kinder da, sondern auch für die Erwachsenen. Hier treffen sich Mütter und Väter zum Quatschen, hier findet man Kontakt, wenn man neu im Dorf ist.“ Von daher schätze sie die Initiative von Sandra Michael.

Von Frank Pfeifer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Grimma

Entwirren Sie mit schnellem Auge und flinkem Geist den Buchstabensalat des Rätselspiels! Hier kostenlos im Spieleportal von LVZ.de spielen! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr